Lautes 12" PB

Diskutiere mit über: Lautes 12" PB im MacBook Forum

  1. FlixDaCat

    FlixDaCat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.08.2005
    Hallo.
    Irgendwie nervt mich die Sache jetzt doch sehr:
    Ich habe mir Anfang Mai ein 12" PB mit 1,5 GHz, SD und 1,25 GB Ram gekauft. Vorinstalliert war Panther. Ich habe selbst unter starker Rechenlast kaum etwas vom Book gehört. Besser gesagt meist gar nichts.
    Ca. zwei Wochen später habe ich dann auf Tiger "geupped" und plötzlich sprang der Lüfter an, ohne, dass ich irgendetwas gemacht hätte.
    Hab also schnell in die Aktivitätsanzeige geguckt und: NIX BESONDERES.
    Selbst wenn der Lüfter in den niedrigsten Gang schaltet ist er doch noch deutlich zu hören, ganz im Gegenteil zu vorher (Panther).
    Ich habe dann alles platt gemacht und Tiger in toto neu aufgespielt.
    Es trat aber leider keine Besserung ein.
    Hab dann den Temp. Mon installiert und versucht rauszubekommen, wann das Teil angeht. Aber irgendwie hat das scheinbar -bei meinem Book zumindest- nicht wirklich was mit der Temperatur zu tun, denn mal ist der Lüfter bei recht hohen Gesamttemperaturen fast aus, oder aber er läuft bei niedrigen Temperaturen unter Volldampf, oder eben anderesherum. Also irgendwie nicht nachvollziehbar.
    Ich habe von dem Problem schon häufiger in Zusammenhang mit Virex gehört, aber das habe ich eben nicht.
    Und mit der Veränderung der Temp.toleranz scheint es ja auch nciht wirklich was zu tun zu haben.
    Achja, und auf die Außentemperaturen kann man es ja mittlerweile -hab ich zumindest bis dato getan- nicht mehr schieben.

    Wie auch immer, ich überlege jetzt, ob ich evtl nicht doch wieder Panther aufspielen sollte... Es nervt mich halt tierisch, und meine Ohren pfeifen nach ca. einer Stunde vor dem Book, und das kann ja nun nicht wirklich Sinn der Sache sein...

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, weiß jemand eine Lösung und welche großartigen Nachteile hätte ich durch den Schritt zurück zu Tiger? Bzw. würdet Ihr mir eher abraten...


    Grüße
     
  2. cilly

    cilly Gast

    Ne, kann ich nicht nachvollziehen. Unterschiede zwischen Panther und Tiger bezüglich Lüfterverhalten gab es nicht.

    Powerbook 12" 1.5GHz.
     
  3. VMPR

    VMPR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Hab das gleiche Modell und hatte auch ähnliche "Probleme". Habs aber einfach auf die erhöhten Temperaturen geschoben, und jetzt wo es wieder kühler ist, springt auch der Lüfter nicht mehr an, also alles so wie es sein sollte.

    Vielleicht hilft dir folgender Link: defekter Link entfernt
     
  4. Yannick

    Yannick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.05.2005
    Ich kann das nachvollziehen, mein 12" PB verhält sich seit Tiger genauso. Ich stelle es mittlerweile permanent auf minimale Prozessorleistung, da ich mehr nur selten brauche, ich spiele nicht und für ab und an größere Aktionen im Photoshop stelle ich dann wieder um. Damit hält sich die Lüfterlaufzeit in Grenzen und die Temperatur geht kaum über 45°.
     
  5. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    mein Verdacht ist (ich habe Tiger noch nicht selber - u.a. deswegen), dass Apple da was geändert hat. Ich vermute, dass sie die Temperaturkurve für den Lüfter geändert haben, so dass dieser jetzt etwas früher anspringt.
    Vielleicht reagieren sie damit auf Usermeldungen wie "Powerbook läuft heiß" die ja hier auch teilweise zu lesen sind.
    Bisher habe ich aber noch kein Change-Log gefunden (auch nicht intensiv gesucht) in dem sowas stehen würde und der Apple-Support wird das ggf. auch nicht wissen befürchte ich
     
  6. Hauser

    Hauser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.04.2005
    Hmm...

    Also ich habe das Problem nicht. Jedenfalls OHNE externen Monitor. Mit Monitor läuft der Lüfter fast permanent.

    Was für ein Tiger hast Du / habt ihr denn drauf? Ist das definitiv eine PowerBook version? Andere Versionen müssen nämlich nicht unbedingt Reibungslos funktionieren.

    Hauser
     
  7. FlixDaCat

    FlixDaCat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.08.2005
    Hmm...
    Wie gesagt, das mit der Temperatur habe ich ja auch überprüft, konnte aber keine wirkliche Logik nachvollziehen, ab welchen Temperaturen der Lüfter anspringt.
    Aber auch der leiseste Zustand war unter Panther leiser. Ich höre das PB immer. War vorher nicht so.
    Ich hab' auch schon verschiedene Threads zu dem Themengebiet "Nach Update Laut" gelesen, wobei es da noch um verschiedene Panther Versionen ging. Da wurde meist dazu geraten erstmal ein PMU zu machen und wenn es dann nocht besser wird eine alte Version der "Temperaturreaktionsvorgaben" (Hoffe Ihr wisst, was ich meine. Hab' nämlich absolut keine Ahnung wie das ganze wirklich heißt) zu laden. Scheue mich aber irgendwie das zu tun. Hat da denn jemand Erfahrungen mit gemacht? Und wie sieht es bei sowas mit der Garantie aus?
    Was meinst Du denn mit einer Speziellen PB Version von Tiger? Keine Ahnung, ob ich die habe...
    Woran erkenne ich das denn?

    Gruß

    Edit: Ich seh irgendwie nicht ein, warum ich mein PB in der Leistung runterregeln sollte. Habs ja gerade wegen der Leistung gekauft.
    Aber den Versuch, das ganze über die Prozessorleistung zu beheben habe ich auch schon "gewagt". Hat nix verändert. Der Lüfter rotierte fröhlich in gehabter Manier weiter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2005
  8. Kermet

    Kermet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    24.02.2005
    Also ich kann das auch nicht nachvollziehen.
    Bei mir macht sich der Lüfter erst dauerhaft (und wirklich kaum Hörbar) bemerkbar, wenn ich am Externen TFT mit CAD oder Photoshop mehr mache, als mir ein bisschen was anzuschaun...

    Ist unter Tiger nicht anders als unter Panther.
    Allerding stell ich das Book, wenn ich rechenintensiv mit externem TFT arbeite auch "hoch", so dass unter dem Book eine bessere Zirkulation herrscht. Bringt meiner Meinung nach genausoviel viel die ganzen "iColl- was - weiß - ich - nicht - was"...
    Wenn es plan auf meinem massiven Holzschirebtisch steht, ists lauter.
    Kermet
     
  9. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Da hat die Grafikkarte ja auch ne Ecke mehr zu tun!
     
  10. Duselette

    Duselette MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    24.05.2005
    also ich habe das 12'' PB + Tiger sehr häufig an einem 19'' Moni hängen, und es macht sich nur bemerkbar, wenn die ARbeits- und Grafikleistung stark in die Höhe geht (am meisten bei Spielen).

    Ansonsten ist es beruhigen leise und ich kann die Lüfterprobleme nicht nachvollziehen.

    Vielleicht kommt hinzu, das bei mir das PB in einem Ständer aufrecht mit der Entlüftung nach obe auf dem Schreibtisch steht. ..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lautes Forum Datum
Lautes PowerBook (Thread inkl. Audiofile) MacBook 17.11.2009
Macbook Air: Lautes Fiepen und "Bluescreen" MacBook 03.10.2008
Lautes Superdrive Macbook pro MacBook 08.02.2008
Lautes Superdrive Macbook pro MacBook 08.02.2008
Lautes Klack der Festplatte! MacBook 19.11.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche