LaTeX-Warnungen ernstnehmen?/ Wie Seitennummer bei Inhaltsverzeichnis weg?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von flieger, 24.02.2004.

  1. flieger

    flieger Thread Starter Guest

    LaTeX-Warnungen ernstnehmen?

    Hallo.

    Ich habe eine umfangreiche Arbeit von Word in LaTex unter TexShop umgesetzt und bin mit dem Druckergebnis mehr als zufrieden. Allerdings habe ich beim Parsen immer viele der folgenden Meldungen erhalten:

    Overfull \vbox (1.76944pt too high) has occurred while \output is active
    [47]
    Overfull \vbox (1.76944pt too high) has occurred while \output is active
    [48 <./webeditorprinzip.jpg>]

    u.s.w.

    1) Kann ich diese Meldungen vernachlässigen oder sogar auf einfache Art und Weise vermeiden und das Ergebnis optimieren?

    2) Ich habe ein zweiseitiges Inhaltsverzeichnis, das ich mit dem Befehl \thispagestyle{empty} versehe. Die erste Seite des Verzeichnisses hat dennoch eine Seitennummerierung, die zweite hat keine. Wie bekomme ich die Seitenzahl auf der ersten Inhaltsverzeichnisseite weg?

    Nachträgl. Anm. d. Verf.: Ich habe inzwischen eine Lösung gefunden, wie Problem Nr. 2 behoben wird (siehe weiter unten).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.02.2004
  2. Wuddel

    Wuddel MU Mitglied

    Registriert seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.767
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Zürich
    Hum. Noch keinen zweisseitigen Satz verwendet. Schau dir doch mal das zu KOMA gehörende Paket scrpage2 an. Anleitung ist ebenfalls in scrguide zu finden.
     
  3. Wuddel

    Wuddel MU Mitglied

    Registriert seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.767
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Zürich
    BTW mit deinen Captions scheint was doppelt gemoppelt zus sein oder? Wenn du global für alle Captions den Text kleiner, kursiv und hängend haben willst, reicht \usepackage[hang,small,it]{caption2}. Einzelbefehle brauchst du nur wenn du im Dokument umschalten willst.
     
  4. flieger

    flieger Thread Starter Guest

    Hallo Wuddel,

    danke für den caption-Tipp. Ich habe so wieder ein paar Zeilen gespart...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.02.2004
  5. tasha

    tasha MU Mitglied

    Registriert seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.701
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Erlangen
    Hi,

    ich habe es jetzt auch nicht mehr so ganz im Kopf, aber sollte der Befehl \thispagestyle{empty} nicht vor \tableofcontents stehen?

    Grüße,

    tasha
     
  6. flieger

    flieger Thread Starter Guest

    Hallo Tasha,

    in der Literatur habe ich bislang nur Versionen gefunden, bei denen \thispagestyle erst nach dem jeweiligen Seitenmakro aufgerufen wird. Ich habe deinen Vorschlag dennoch ausprobiert, war damit jedoch nicht erfolgreich.

    Nun habe ich im Mailarchiv der Uni Giessen eine akzeptable Lösung für mein Problem gefunden: Vor dem ersten Eintrag auf der zweiten Inhaltsverzeichnis-Seite muss die folgende Zeile stehen

    \addtocontents{toc}{\protect\thispagestyle{empty}}

    Dann hat auch die erste Inhaltsverzeichnis-Seite endlich keine Seitennummer mehr.

    Dennoch weiß ich immer noch nicht, was es mit den Fehlermeldungen (siehe Problem 1 in meinem ersten Beitrag) auf sich hat.

    Gruß auch an Wuddel von Flieger
     
  7. tasha

    tasha MU Mitglied

    Registriert seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.701
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Erlangen
    &nbsp;

    Deshalb schrieb ich auch, dass ich mir nicht mehr sicher war, mit dem Tipp das nochmal zu prüfen (zum selber prüfen hatte ich leider keine Zeit, sorry)

    Grüße,

    tasha
     
  8. flieger

    flieger Thread Starter Guest

    &nbsp;

    Hi Tasha, das wäre ja noch schöner, wenn ich auch noch andere für mich arbeiten ließe ;)

    Danke für die prompte Hilfe (nicht nur in diesem Fall).

    Flieger
     
  9. tasha

    tasha MU Mitglied

    Registriert seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.701
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Erlangen
    Hi,

    naja, es ist schon höflicher, wenn man sich vergewissert, ob die Tipps, die man gibt, sinnvoll sind ;)

    Grüße,

    tasha
     
  10. mmw

    mmw MU Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Frankreich, bald Kölle (Schäl Sick)
    &nbsp;

    Diese Warnungen kann man im Allgemeinen ignorieren. Sie bedeuten nur, dass LaTeX mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist, d.h. das ein Wortzwischenraum etwas zu gross ist oder ein Zeilen- oder Seitenumbruch nicht gefällt. Aber LaTeX ist sehr kritisch:)

    Wenn du vor \begin{document}, also in der Präambel ein \sloppy einfügst, wird LaTeX etwas grosszügiger. Du wirst aber wahrscheinlich immer noch einige/viele Warnungen erhalten.

    Solltest du selber mal mit einem Umbruch nicht zufrieden sein, so kannst du LaTeX ja eine Trennungs\-hilfe geben....