Latex - Tabularx Tabellenüberschrift zweite Zeile einrücken

Diskutiere mit über: Latex - Tabularx Tabellenüberschrift zweite Zeile einrücken im Office Software Forum

  1. braindub

    braindub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Hi Latexler,
    hat jemand eine Ahnung, wie ich bei einer zweizeiligen Tabellenüberschrift (linksbündig, mit package "tabularx") die zweite Zeile so einrücken kann, dass sie nicht ganz links beginnt, sondern unterhalb der Stelle, an der die erste Zeile nach "Tabelle 1.1: " beginnt.
    So wie jetzt (zweite Zeile ganz links) sieht es etwas blöd aus.

    Also so: (ok, mit weißen x als Platzhalter wird es nicht genauso wie ich wollte ;))
    Tabelle 1.1: hier kommt eine ewig lange Überschrift,
    xxxxxxxxxxdie über zwei Zeilen geht

    Danke für Tipps und Tricks ;)
     
  2. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Hallo,

    kurze Nachfrage: Du willst tatsächlich die Tabellenüberschrift, nicht die Spaltenüberschrift? Also es geht um die automatisch nummerierte Beschriftung einer table-Umgebung? Das hat ja mit Tabularx dann erstmal nichts zu tun, weil es LaTeX egal ist, welche Tabelle Du in die tabular-Umgebung packst. Oder verstehe ich etwas falsch an Deinem Problem? Wenn ja, dann kläre doch mal mit Codeschnipsel auf, worum es geht.

    Falls ich es richtig verstehe: Falls Du eine Koma-Script-Klasse verwendest, ist das überhaupt kein Problem, einfach die entsprechende Option setzen (siehe Koma-Script-Anleitung 3.6.6).

    Grüße,

    tasha
     
  3. braindub

    braindub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Hi Tasha,
    ja, es geht um eine Tabellenüberschrift.
    Ich verwende Koma Script (scrreprt). In der KS-Doku habe ich bereits das tabellenkapitel durchgeackert. Das Problem ist nur: dort wird gesagt (S.116), dass KS die zweite Zeile bei Tabellen automatisch einrückt (so wie ich es will), das macht es aber nicht. Man kann das Einrücken abschlaten, aber ich will es eigentlich abschalten.
    Vielleicht verwende ich irgendein package, dass mir irgendwelche Probleme macht?

    Ein "Minimal"beispiel:

    \documentclass[a4paper, 14pt, smallheadings]{scrreprt}

    \usepackage{scrpage2}
    \usepackage{tabularx}
    \usepackage{array,multirow,rotating}
    \usepackage{booktabs}
    \usepackage[nooneline, small, bf]{caption}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage[ansinew]{inputenc}
    \usepackage[margin=2.2cm]{geometry}

    \newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}p{#1}}

    \begin{document}

    \chapter{xyzxyz}

    \begin{table}[htbp]
    \caption{xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz xyz}
    \small
    \begin{tabular}{p{4.5cm} p{2.5cm}C{1.4cm}C{1.4cm}C{1.4cm}C{1.4cm} C{1.4cm}}

    \toprule
    & xyz b. & & \multicolumn{4}{c}{xyz xyz xyz xyz xyz}\\ \cline{4-7}
    & xyz* & xyz & xyz & xyz & xyz & xyz \\ \cline{2-7}

    \end{tabular}
    \end{table}

    \end{document}
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2006
  4. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Vielleicht.

    Schon mal ausprobiert? Tabularx ist es jedenfalls nicht, siehe Beispiel:
    Code:
    \documentclass[tablecaptionabove]{scrreprt}
    \usepackage{tabularx}
    
    \begin{document}
    \begin{table}
     \caption{Dies soll jetzt eine lange Tabellenueberschrift werden,
      damit sie auch umbrochen wird. Wir wollen sehen, ob
      sie eingerueckt wird.}
      \begin{tabular}{ccc}
        zelle 1 & zelle 2 & zelle 3\\
        zelle 1 & zelle 2 & zelle 3
      \end{tabular}
    \end{table}
    
    \begin{table}
     \caption{Diese Tabelle zeigt: \texttt{tabularx} ist nicht schuld an
       dem Verhalten, du musst ein anderes Paket suchen.}
      \begin{tabularx}{0.5\textwidth}{XXX}
        zelle 1 & zelle 2 & zelle 3\\
        zelle 1 & zelle 2 & zelle 3
      \end{tabularx}
    \end{table}
    
    \end{document}
    Wenn ich das kompiliere, kommt genau das Verhalten raus, was Du gerne haben möchtest.

    Grüße,

    tasha
     
  5. braindub

    braindub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Ja, genau so hätte ich es gerne.
    Siehst Du in meinem Code spontan einen Fehler, der für mein Problem verantwortlich ist?
     
  6. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    caption. Wenn ich das richtig interpretiere, was Du damit machen willst, kannst Du das alles mit Koma-Script-Optionen machen.

    Es ist etwas ungeschickt, wenn Du die Tabellenbeschriftung über Koma-Script steuern willst, und hinterher noch ein Paket lädst, das andere Einstellungen dafür vornimmt.

    Grüße,

    tasha
     
  7. braindub

    braindub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Naja, etwas ungeschickt ist ja wohl etwas zu gelinde ausdedrückt :) . Keine Ahnung, warum ich das caption-Packet geladen habe. - doch, natürlich, wegen der fetten Überschrift. Aber das geht natürlich auch mit KS-Optionen.
    Naja, auf jeden Fall vielen Dank, hast mir sehr geholfen.
     
  8. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Keine Ursache.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Latex Tabularx Tabellenüberschrift Forum Datum
LATEX - KOMA-Script: bin ich zu blöd? Office Software 14.06.2015
LaTeX Beamer Template für Präsentation anpassen Office Software 20.12.2014
Latex Abkürzungsverzeichnis einbinden Office Software 07.11.2014
richtige Tabellengröße mit tabularx - Latex Office Software 01.10.2007
Latex mit Tabularx Office Software 09.06.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche