LaTeX mit XEmacs

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von Charlie M., 11.01.2005.

  1. Charlie M.

    Charlie M. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2004
    LaTeX mit XEmacs, auctex latex-mode

    Hallo,

    ich möchte meine LaTeX-Dokumente mit XEmacs als Editor erstellen. XEmacs ist mir von Linux vertraut und habe damit auch getext.

    Habe mir für mein iBook Fink besorgt und XEmacs installiert, allerdings kann ich damit keine *.tex-files compilieren. Bei Linux war wenn ich ein *.tex-file geöffnet hatte gleich so ein LaTeX-Menü in einem Reiter und Syntaxhighlighting.

    Ich kenne mich jetzt nicht so gut mit dem Editor aus, deshalb frage ich nach.
    Ich habe über Fink das "all inclusive"-Paket installiert. Gehe also davon aus daß da auch ein ein Tex-Paket für XEmacs dabei sein wird. Was muß ich da jetzt denn speziel machen um das zum Laufen zu bringen.

    Bei Linux hatte ich keine Probleme, das lief einfach ohne daß ich was einstellen mußte.

    Habe auf der XEmacs Seite gelesen daß für die Tex-Einbindung AUCTex empfohlen wird. Das gibts auch über Fink als extra Paket. Aber vielleicht ist es ja schon auch bei meiner Installation dabe aber halt nicht akiv.

    Soll ich das auch noch installieren? Oder kann es da zu irgendwelchen Konflikten kommen.

    Ich möchte auch bei XEmacs bleiben da ich mich an den Editor gewöhnt habe und ihn auch komfortabel finde, auch wenn nicht alles klicki bunti ist. Möchte deshalb auch nicht solche Sachen Texshop etc. verwenden.

    Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2005
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.803
    Zustimmungen:
    3.632
    Registriert seit:
    23.11.2004
    tipp einfach "fink install auctex" und das sollte es gewesen sein, falls es schon installiert war (was ich nicht denke), sagt dir fink das...

    p.s. probier doch mal
    http://www.uoregon.edu/~koch/texshop
    ist eigentlich eine recht komfortable tex GUI...
     
  3. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    28.09.2003
    Hallo,

    Da ich mit TeXShop arbeite, weiss ich leider keine Antwort auf deine Frage.
    Aber für dein Problem kannst du dich vielleicht hier umschauen:
    http://www.esm.psu.edu/mac-tex/,
    und diese Mailing Liste abonnieren:
     
  4. Charlie M.

    Charlie M. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2004
    So,

    habe recherchiert und mein Problem weiter eingrenzen können. Wenn ich eine *.tex-Datei mit XEmacs öffne, so schaltet XEmacs in den latex-mode.

    Bei diesem handelt es sich um einen "Standard" Modus der nicht identisch mit dem auctex-Modus ist.

    Mit C-h a mode kann man sich alle Modi die verfügbar sind anzeigen lassen, bei Linux sind das bei mir viel mehr als bei mir.

    Habe auch ein Handbuch zu Xemacs gefunden. Auf Seite 15 steht daß ich ein Befehl eingeben muß um den auctexmodus zu aktivieren. Nur sieht das aus als ob es sich um eine Lisp-Liste handelt. Da ist da irgendwie doof formuliert, es gibt ja kein Promp bei XEmacs wo ich befehle eingeben kann, wie ich das verstehe muß ich diesen Code in eine Datei einfügen und dannn sollte es funzen, theoretisch.

    Bei der Fink installation heißen die Dateien auch anders als in dem Handbuch, auch wenn muüßte ja auctex bei mir drauf sein damit es ja überhaupt funzt.

    Bei den verfügbaren Modi war nichts von auctex zu sehen, ist also auch wohl nicht aktiv. Ob auctex jetzt bei mir installiert weiß ich nicht.

    Hab es über Fink installieren wollen, da müßte ich noch gleich nen anderen Editor, emacs 21, mitinstallieren wegen der Abhänigkeit. Das wollte ich dann auch nicht, wie kann man den nur ein Paket installieren, ohne die ganzen abhängigen Pakete, falls das in meinem Fall was helfen würde.

    Es wird doch jemanden geben der auch mit XEmacs seine tex Sachen macht. Wie gesagt ich wäre für eine lösung meines Problems dankbar, denn andere sachen wie Texshop oder so werde ich definitiv nicht verwenden
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - LaTeX XEmacs
  1. Jan-Michael
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    3.067
  2. grind
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    703

Diese Seite empfehlen