Laserdrucker (Samsung ML-1410) am iBook G4

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Artaxx, 16.11.2004.

  1. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Hallo Leute,

    ich werd noch wahnsinnig. Ich habe gerade versucht eine 11 Seiten lange Homepage mit meinem Samsung ML-1410, der an meinem iBook (siehe Sig) dranhängt auszudrucken.

    DAS IST JA EINE KATASTROPHE !!

    Der braucht ca. 2 Minuten, bis erstmal das blöde Druckerfenster aufgeht, und dann nochmal ca. 30 Sekunden für eine (!!) Seite. Das gibts doch nicht !!!

    An meinem Windows Rechner geht der Laserdrucker ab wie Schmitz Katze, also kann es schwerlich am RAM des Druckers liegen.

    Weiß da jemand Rat ??

    Gruß
    Artaxx
     
  2. Visual

    Visual MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    Vermute mal, dass das am Treiber liegt. Auf der Samsung-Homepage steht jedenfalls nichts von Mac OS X Unterstützung (verschiedene Linux Distributionen sind aufgeführt...).

    Du solltest schon beim Druckerkauf darauf achten, dass der Hersteller selbst schon einmal was von OS X gehört hat, und sich nicht auf das goodwill von Apple verlässt.
     
  3. PflegerL

    PflegerL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.09.2003
    Es sollte aber Treiber für Mac OS X geben. Vorher hat mein ML1710 nämlich erst gar nicht mit dem PB reden wollen.

    Aber er ist sehr langsam. Vor allem bei Grafiken und PDF. Für ein 3 seitiges PDF nimmt er sich gerne 2-3 Gedenkminuten. Und das obwohl der ML1710 doppelt soviel RAM wie der 1410 hat.

    Nun ja.. eher semiprickelnd.

    Gruß
    Michael
     
  4. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Also ich habe einen Treiber von Samsung für den Drucker. Den gibts auch auf der Samsung Seite.

    Aber an was liegt das ?? Mein Windows PC hat gerade für die 11 Seiten nicht mal eine Minute gebraucht.

    Gruß
    Artaxx
     
  5. McOdysseus

    McOdysseus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.586
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    820
    MacUser seit:
    31.12.2003
    ich glaube irgendwo im forum gelesen zu haben, daß der treiber
    vom ML-1510 in diesem falle weiterhilft - versuch's einfach mal.

    gruß
    McO
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2004
  6. Mick321

    Mick321 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    04.06.2004
    Zunächst mal braucht er so lange nur beim ersten Ausdruck, weil er aufwärmt. Dafür verbraucht er weniger Strom, weil er nicht dauernd heizt. Bei weiteren Ausdrucken geht es eigentlich flott voran. Zum andern hab ich den Treiber für den 1510_700 drauf, obwohl es sich um den 1410 handelt. Probier den doch einfach mal aus.
    Michele
     
  7. stessi

    stessi Gast

    Also ich hab auch den 1410 über Airport Express mit dem Treiber für den 1510_700 dran hängen, und muss sagen, keine Probleme feststellbar.

    lg, stessi!
     
  8. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Also ich habe den Treiber vom ML-1510 drauf. Wie unter Windows auch. Für den ML-1410 gibt es meiner Meinung nach keinen eigenen Treiber.

    Und nein, der ist nicht nur beim ersten Ausdruck so langsam. Das ist permanent so.

    Gruß
    Artaxx
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Manchmal haben Treiber ein Problem mit dem Programm, aus dem man druckt. Mein HP Laser mag zB Photoshop nicht.

    Ich drucke dann in ein PDF und drucke das über Vorschau aus.
     
  10. Schrotti007

    Schrotti007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2005
    Hallo Freunde,

    welcher Treiber ist nun paasend für den ML-1410?

    Schrotti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen