Läuft alles auf einem Intel Imac?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von thomasxmach1, 02.10.2006.

  1. thomasxmach1

    thomasxmach1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.12.2005
    Guten Abend,

    steh kurz davor einen Imac 20" zoll für meinen Vater zu bestellen...

    nun die Frage, läuft auf einem Intel Mac(parallels) echt alles(softwaretechnisch)?

    er braucht sein Programm um die Daten von seiner Photovoltaik-Anlage zu speichern:rolleyes:....

    hab Ihn jetzt dazu gebracht das, dass einzig wahre ein Mac ist;) und Ihm versichert das er ganz ohne Probleme weiterhin Windoof nutzen kann!

    Nicht das jetzt die Antwort kommt: er sollte doch einen normalen PC kaufen!
    so ists ja auch nicht er ist schon genervt von der ganzen Virensoftware etc.


    also ich bedanke mich schon mal ganz dolle:p
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2006
  2. RG01

    RG01 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    01.10.2006
    Data Becker Programme gehen nicht leider habe dort angerufen und es wurde bedauert aber so ist nun mal die Tatsache. Ansonsten habe ich noch kein Programm weiter gehabt das nicht funktionierte. Warte ach ja Macromedia Flash MX 8.0 hängt sich immer wieder auf.
     
  3. rev

    rev MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    20.05.2005
    moriz: Was hat Data Becker jetzt mit Parallels zu tun?

    Unter Parallels läuft ein ganz normales Windows, nur auf 3D Grafik muss man gänzlich verzichten. Auch USB2 wird noch nicht unterstützt, und man liest, dass nicht alle USB-Geräte unter Parallels 100% funktionieren.
     
  4. thomasxmach1

    thomasxmach1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.12.2005
    @rev :

    das heisst es läuft praktisch jedes programm weil windows durch parallels editiert wird!?

    und USB2 funktioniert auch noch nicht richtig? mhhh wir bräuchten da eigentlich schon USB:/ dann müssen wir das ganze mal auf gut glück ausprobieren...

    edit: also ein flugsimulator ist dann quasi auch nicht drin oder? ouh das ist natürlich schon ein derber rückschlag
     
  5. rev

    rev MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    20.05.2005
    Also USB2.0 geht (noch) nicht. Normales USB1.1 schon.
    Allerdings sollen nicht alle Geräte 100% laufen.
    Im notfall kann man aber noch Windows XP native per Bootcamp installieren, dann kann man beim Booten aussuchen ob OSX oder Win gesatertet wird.
    Unter Bootcamp ist der iMac ein ganz normaler Windows-PC
     
  6. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    37.228
    Zustimmungen:
    4.057
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Man kenn es vielleicht in einigen Teilen pauschal sagen:
    Programme, welche die CD brauchen um den Kopierschutz zu kontrollieren, funktionieren unter Parallels nicht.
    Data Becker z.B. praktiziert dies.

    Zu den Spielen: 3D Spiele kann man vergessen (relativ aktuelle, Do*m wird wohl laufen ;) ).
    Solitär etc läuft aber ganz gut *g*

    Achja, auch unter Parallels sollte man bei Windows Nutzung einen Virenscanner laufen lassen.
     
  7. SGAbi2007

    SGAbi2007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Richtig schief gehen kann eigentlich nix, weil du im Notfall ja auch via BootCamp ein richtiges Windows installieren kannst...dann geht wirklich alles, weil der iMac dann ein Windows-PC mit allen Vor- und Nachteilen ist.

    Flugsimulator kannst du unter Parallels natürlich vergessen, den ein Flugsimulator stellt sehr hohe Ansprüche an die Grafik...
     
  8. thomasxmach1

    thomasxmach1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.12.2005
    also bootcamp kann man ja kostenlos bei apple laden....hat ja schon mal was!

    aber wie "rev" schrieb auf 3D-Progs muss man ganz verzichten mmmh das wäre ja schlecht weil er auf seinen Flugsimulator auch nicht verzichten will!
     
  9. SGAbi2007

    SGAbi2007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Dann würd ich keinen Mac kaufen!
    Halte sowieso von diesen Überredaktionen nix, das beschert uns hier nur jede Menge enttäuschte Anwender! Man muss sich auf OSX einlassen, damit man was davon hat...
    Muss es denn ein bestimmter Flugsimulator sein? X-Plane gibts ja z.B. fürn Mac...ist ja nicht so, dass man am Mac nicht zocken könnte...
     
  10. Anaki

    Anaki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    24.04.2006
    ich denke du und dein vater geht das generell falsch an aber keine angst, das was bei mir genau so, ich hatte ja unbedingt den zwang meine windowsgewohnheiten auf osx übertragen zuwollen aber nach einer zeit wirst du merken, dass osx bessere lösungen zum großteil bessere software bietet als windows.
    glaub mir nicht selten sind 'alternative programme' für osx besser als die so gelobten alten programme, die man unter windows verwendet hat, ich spreche da aus erfahrung. :)
     

Diese Seite empfehlen