Lacie "Safe" Harddrive

Diskutiere mit über: Lacie "Safe" Harddrive im Peripherie Forum

  1. Das_Bo

    Das_Bo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    05.02.2007
    Hallo zusammen,

    ich spiele mit dem Gedanken mir eine externe Platte von Lacie mit biometrischer Zugangssperre (sprich: eingebautem Fingerabdruckscanner) zuzulegen. Hat irgendjemand von euch damit Erfahrungen gemacht bzw. kann etwas zur verwendeten Technik und deren Nutzen sagen?
    Wenn ich die Sperre beispielsweise einfach damit umgehen könnte, die Platte aus dem Gehäuse rauszuholen und manuell an einen andren Rechner dranzuklemmen, kann man sich das Ganze auch sparen :D

    Also kurz zusammengefasst: Sind meine Daten auf dieser Platte sicher (ja, ich weiß 100%ige Sicherheit bekomme ich nie) oder kann ich mir die Mehrausgabe sparen?
     
  2. sollner11

    sollner11 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    18.01.2006
    keine erfahrungen...habe sie aber geordert
    in beschreibung steht was von hardwareverschluesselung
    wenn sie nicht luegen, ist es das was wir suchen

    ausserdem entfaellt garantie, wenn der dieb sie oeffnet...;-)

    nachfrage:
    gibt es erfahrungen mit sonem biometrischen sensor?
    wenn der defekt ist, soll man einschicken....hoert sich an, als wenn das oefter passiert
     
  3. Bobby68

    Bobby68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.12.2005
    Läuft Eure Platte immer noch nach dem Leopard Upgrade ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche