Lacie Mini Upgrading

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von macsta, 08.05.2006.

  1. macsta

    macsta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2006
    Hallo
    ich habe eine externe Lacie Mini Firewire Platte fuer meinen Mac Mini. Nun moechte ich die 160GB Platte gegen ein groesseres Modell auswechseln.
    Besteht da ein Limit? Das Modell wird mit max. 250GB Festplatten angeboten, bis zu dieser Groesse sollte es also kein Problem geben nehme ich mal an. Bei externen Festplattengehauesen habe ich aber schon oft gelesen, dass nur Platten mit max. 250 GB unterstuetzt werden.

    Was ist mit groesseren 300 oder 400GB Platten? Hat hier schon jemand Erfahrung darin? Irgendwelche Probleme beim Oeffnen des Gehaeuses?

    Gruss,
    Martin
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Wo hast du das denn gelesen?
    Spontan hätte ich gesagt: (So gut wie) überall, wo 250GB funktionieren, funktionieren auch 500GB.

    Die 250GB sind mir nämlich nicht gerade als eine solche Adressgrenze bekannt (wie beispielsweise 128GB)
     
  3. Oetting14

    Oetting14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    06.11.2005
    Das hängt ganz einfach vom verbauten BridgeChip (=IDE Controller der FP) ab.
    Wenn älter dann weniger Adressraum, wenn jünger hat der 48 Bit und Du kannst so einige Pentabyte adressieren :p

    Entweder die Technischen Specs. der Externen FP studieren oder den Support fragen was drinnen ist.

    Grüsse
    Oetting
     
  4. steve_ab_68

    steve_ab_68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.04.2006
    Geht's nicht eher darum, ob der Mac Mini das packt, d.h. ob er ab einer Grenze den zusätzlichen Speicher nicht mehr erkennen / verwenden kann (wie das bei älteren Windowsrechnern mit nachträglich eingebauten FP zu beobachten ist)?

    vg, Stephan
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Nein, es geht darum, welche Kapazitäten das externe Festplattengehäuse "packt".
    Anders macht das ja auch keinen Sinn.

    Denn extern ist die Kapazität der Festplatten ja völlig unbegrenzt - nur durch das Betriebssystem begrenzt.

    Ich weiß nicht, wieviel OS X als HFS-Partition verwalten kann, aber das ist sicher ein vielfaches von 500GB
     
  6. Elk

    Elk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    14.12.2003
  7. steve_ab_68

    steve_ab_68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.04.2006
    also gut, ich hol mir die 500-er (notfalls kann ich ja über fw noch ne zweite 500-er dazustellen, performa ;-) . werde berichten, wie's ausgegangen ist...

    Danke für die Tipps!
     
  8. macsta

    macsta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2006
    nein, das ist die mit dem zusaetzlichem Hub:
    [​IMG]
    die heisst genau Lacie Mini Harddrive & Hub und gibt es mit 250-500GB

    ich habe aber diese, die es mit 80-250GB gibt
    [​IMG]
    Das es eine Begrenzung gibt ist nicht sicher aber moeglich. Ich hatte gehoft jemand hier haette vielleicht die Platte schon selbst gewechselt. Das Oeffnen ist jedenfalls kinderleicht, da der Boden mit Schrauben befestigt ist. Alternativ haette ich noch das 3.5 Lacie Porsche Drive mit USB 2.0, die es aber von Lacie auch nur bis max. 250GB gibt. Auf der Homepage von Lacie habe ich auch keine Loesung gefunden und deshalb eine Anfrage an den Support gemacht. Mal schauen ob ich von denen ne andere Antwort bekomme als "bitte wenden Sie sich an Ihren Lacie Haendler" oder "verwenden Sie eine Disk mit der gleichen Kapazitaet".
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2006
  9. saftladen

    saftladen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Bestell dir eine 500GB online und probiere es aus. Wenn es nicht geht, schicke sie innerhalb deiner 14 tägigen Rückgabefrist (Ferabsatzgesetz) eben wieder zurück. Ich kann mir ausserdem kaum vorstellen, dass LaCie unterschiedliche Chipsätze in den Gehäusen hat verbauen lassen...
     
  10. macsta

    macsta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2006
    ich wohne in der Schweiz, da ist nix mit Rueckgabe... leider. Dafuer kosten bei uns die Macs ungefaehr 5-10% weniger wie in Deutschland :o). Apple ist einer der wenigen Hersteller bei denen die Nettopreise (also ohne Mwst) europaweit gleich sind.
     

Diese Seite empfehlen