Lacie Brick: wegen USB 2.0 abzuraten?

Diskutiere mit über: Lacie Brick: wegen USB 2.0 abzuraten? im Peripherie Forum

  1. Beatnik

    Beatnik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    178
    Registriert seit:
    03.12.2005
    Hi,
    ich muss mir in nächster zukunft eine externe HD zulegen. Finde die Brick von Lacie ja noch mit am ansehlichsten (persönlicher geschmack) aber denke dass sie da sie nur USB 2.0 und kein Firewire hat zu langsam sein könnte für backups und als musik und bilderarchiv. Gibt es erfahrungswerte bezüglich der geschwindigkeit bei genannter nutzung?

    Danke
     
  2. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    27.11.2003
    Bei Deinem G4 ist die USB2-Implementierung von Apple angeblich langsamer als FW400. Bei Intels ist USB2 angeblich schneller als FW400.

    Ist aber wohl auch eine Glaubensfrage, ähnlich wie PPC oder Intel.
     
  3. grunert.ch

    grunert.ch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.02.2004
    Nun Erfahrungswerte habe ich bisher nicht explizit ermittelt, obwohl ich das technisch könnte. Denn als ich damals meine externe Platte gekauft habe, stiess ich auch auf den Rat, doch besser eine Fireplatte zu nehmen. Hatte mir daher die LaCie D2 mit 160GB und Triple-interface gekauft.
     
  4. cerux

    cerux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    14.07.2006
    Auch beim IntelMac ist USB unter Mac OS langsamer als FW. Es liegt am Treiber. FW ist unter Mac OS immer noch das Maß der Dinge.
     
  5. iLoveCayin

    iLoveCayin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.08.2006
    Ich hab die Lacie 250GB an meinem G4 Mini. Ich habe da meine komplette Musik drauf, brauche sie also jeden Tag. Ich hab noch die explizit die Geschwindigkeit gemessen - liegt wohl daran, dass ich voll und ganz zufrieden bin mit dem Ding. Und wieso muß eine Festplatte für ein Bilderarchiv oder Musik schnell sein?
    Sie ist leise, sieht wie Du schon sagst sehr gut aus und läuft bei mir einwandfrei. Ich kann sie also uneingeschränkt empfehlen.

    besten Gruß,
    i
     
  6. Beatnik

    Beatnik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    178
    Registriert seit:
    03.12.2005
    ok dank euch...also dann fass ich mal eher ne d2 ins auge
     
  7. cerux

    cerux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    14.07.2006
    die brick gibt es aber auch mit FW, habe selber eine
     
  8. Beatnik

    Beatnik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    178
    Registriert seit:
    03.12.2005
    ok die abgöttisch stylische brick is wieder im rennen...un jo 250 GB wären ideal, was hast du bezahlt und hast eventuell nen link zu ihr? gibt die ja in 2 gehäuse-versionen, einmal die platten quadratischen un die eher hohen quader
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche