Kyocera FS-1010 läuft nicht im Netzwerk

Diskutiere mit über: Kyocera FS-1010 läuft nicht im Netzwerk im Peripherie Forum

  1. Jakob

    Jakob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    05.01.2004
    Hallo,

    hab mich schon wund gesucht, aber bekomm's nicht hin:

    Habe hier einen Kyocera mita FS-1010 Drucker mit nachgerüsteter Netzwerkkarte.

    Wie kann ich den denn über Ethernet im Netzwerk verfügbar machen? Im Handbuch steht nur ne Anleitung für Windows.

    Vielen Dank!
     
  2. vielnutzer

    vielnutzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.07.2006
    Lösungen:
    a. Nutzung via Post Script/ Bonjour(CUPS)
    b. Treiber von Herstellerseite installieren
    c. mit IP - Adresse das Webfrontend konfigurieren
    Drucker arbeitet problemlos mit allen Systemen zusammen.
    Gruss
     
  3. Jakob

    Jakob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    05.01.2004
    Hallo,

    danke, war schon am Verzweifeln. Hab vorhin rausgefunden, dass die Netzwerkdose ne Macke hat. Habe auf alles getestet, aber auf das nich. Hol mir morgen ne neue. Sollte es dann softwaremäßig noch Probleme geben, meld ich mich nochmal, aber Dein Post hört sich da sehr ermutigend an.
     
  4. vielnutzer

    vielnutzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.07.2006
    Sollte wirklich klappen habe hier den FS 1020 DN und in der Schule drei FS 1010 N am laufen, ohne Probleme. Die IP des Druckers kannst du z.B. in der Konsole über arp -a -n abfragen nachdem du mal einen PING an alle deine Geräte im Netz gemacht hast: ping 192.168.10.255 (Abbruch mit ctrl c)
     
  5. Jakob

    Jakob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    05.01.2004
    Ok, neue Dose da, Netzwerk läuft, das Lämpchen an der Netzwerkkarte leuchtet auch schön grün, aber keine IP außer den bestehenden neu im Netz.

    Wie weist man dem Drucker die IP zu?

    EDIT: Laut Status Report hat er die IP 194.145.72.127, das lässt sich aber (natürlich) nicht anpingen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2006
  6. Jakob

    Jakob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    05.01.2004
    Geschafft!

    Der Hotline-Mensch (übrigens sehr schnell und gut bei Kyocera) hat mir den entscheidenden Tipp gegeben:

    Netzwerkkarte zurücksetzen: Ich habe eine IB-21E. Wenn man die ausbaut und so legt, dass der Netzwerkanschluss zu einem zeigt, dann hat man da 4 Pins im Quadrat, wovon die rechten beiden mit einem Jumper besetzt sind.

    Jetzt steckt man diesen um, so dass die oberen beiden belegt sind, schaltet Drucker an, bis er bereit ist, dann wieder aus. Jetzt wieder ausbauen und Jumper in die Ausgangsstellung bringen.

    Endlich…

    (Nur kurz will ich erwähnen, dass ich vorher eine DOSE -steht wirklich so auf dem Statusblatt des Druckers- aus dem Keller angeschleppt hab, da Treiber und ein Kyocera-Utility installiert habe und ca. 37 Sicherheitsupdates, die sich aufdrängten, dann gemerkt hab, dass das nur per Druckerkabel und nicht USB geht, dieses schnell gekauft, um dann zu merken, dass keine Netzwerkeinstellungen angezeigt werden, um dann endlich an die Hotline zu denken.)

    Hotlines bringen doch was!

    Dumdidei :dance2:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche