Kopierschutz für DVD selber erstellen?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von tHaHooL, 04.06.2004.

  1. tHaHooL

    tHaHooL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, dass ich meine selber erstellten DVD's mit einem Kopierschutz versehe? Klar, dass man dies mit diversen -mittlerweile nicht mehr ganz legalen- Tools wieder umgehen kann. Aber trotzdem wär's schön wenn man die DVD nicht gleich mit Nero & Co. kopieren kann.
     
  2. ralleff

    ralleff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    29.07.2003
    dvd studio!
     
  3. tHaHooL

    tHaHooL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Welcher Kopierschutz ist das dann genau?
    Funktioniert der auch zuverlässig? Hast Du den schon ausprobiert?
     
  4. nicketter

    nicketter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.01.2004
    würde mich auch interresieren. wie sicher ist denn so ein eigene kopierschutz?
     
  5. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    03.06.2002
     

    Ja. Ich kann aber nur fuer DVD Studio Pro von Apple sprechen. Im DVD Studio Pro Handbuch Seite 518ff:

    Gruss von
    -=IceHouse=-
     
  6. tHaHooL

    tHaHooL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    APS von Macrovision hält aber niemanden davon ab eine digitale Kopie davon zu erzeugen...
    Lediglich das die Aufnahme auf einen Videorekorder wird dadurch verhindert und das auch nur wenn der Rekorder APS unterstützt (die alten machen das nämlich nicht) und wenn "kein Kopierschutz-Killer" installiert ist.

    Ich dachte da eher an sowas wie CSS :)
     
  7. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    03.06.2002
     

    Seite 537ff:

    Gruss von
    -=IceHouse=-
     
  8. tHaHooL

    tHaHooL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Ja das hab ich mir schon gedacht... aber eine DVD Presse werd ich mir jetzt deswegen auch nicht kaufen :)

    Vielleicht gibts ja noch was, wie man das Filesystem ein wenig manipulieren kann, so dass ein DVD-Player drüberliest und nur Windows Probleme beim lesen hat.
    Bei Audio CD's zumindest gibts eine Methode die NUR Windowsuser ausgrenzt. Auf jeden anderen OS läuft die CD. Weiss jetzt leider nicht mehr was das genau war.
     
  9. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Naja,

    Bohr ein Loch sein und lies die DVD danach nach Fehlern aus. Den Fehlerkey speicherst Du auf die DVD (in kompilierter Form). Danach kannst nicht einmal Du mehr eine Kopie davon machen. :D
     
  10. tHaHooL

    tHaHooL Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Das hab ich schon versucht, aber die DVD hat durch die fehlende Masse (wg. dem Loch) eine zu starke Unwucht bekommen, so dass fast nicht mehr abspielbar ist.

    Kennt jemand einen gutes Ersatzmaterial für das nun entstandene Loch? Das müsste man irgendwie zuspachteln oder so...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen