Kopierer, All-In-One oder Multifunktionscenter fürs Büro

Diskutiere mit über: Kopierer, All-In-One oder Multifunktionscenter fürs Büro im Peripherie Forum

  1. Altair

    Altair Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    22.07.2003
    Um vielleicht (?) mal von den Tintenstrahler-Druckern wegzukommen, die ich zusammen mit dem Scanner auch als Kopierer verwende (was recht umständlich und teuer ist): Hat jemand eine Empfehlung für einen digitalen Kopierer oder für ein Multifunktionscenter fürs Büro? Ist eher für kleinere Ansprüche gedacht, also nicht z.B. hierfür. Ein besserer Tischkopierer oder ein All-In-One-Gerät reicht, idealerweise mit USB-Anschluß, um es auch gleich als Drucker nutzen zu können. Voraussetzung wären noch Vorlageneinzug (so 15 Blatt wären gut) und Papierkassette (100-250 Blatt wären nicht schlecht).

    Pro Monat fallen etwa 200-300 DIN A4-Seiten Kopien an. Mit Tinten-Tonern wird das bestimmt ein teures Vergnügen.

    Es gibt so viel wie die Brother MFC-Serie oder die Pixma-Serie von Canon. Was ist empfehlenswert?
     
  2. Sisko

    Sisko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Wie wäre es denn mit dem hier?


    Der Sisko
     
  3. sack

    sack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    20.09.2004
    ich weiß nicht, welchen ich empfehlen soll, aber den HP Laserjet 2840 würde ich nicht nochmal kaufen, weil

    1) frißt einem die Haare vom Kopf, Toner und Bildtrommel halten ca. 5-6000 Blatt, danach will er neue Teile für ca. 450 EUR, die alten sind dabei aber eigentlich noch gar nicht aufgebraucht, die Chips darauf sagen aber, dass es Zeit wird, und das reicht dem Gerät, seinen Dienst einzustellen.

    2) der Treiber ist eine einzige Frechheit, Bloatware reinster Güte, der Mac-Treiber läuft praktisch gar nicht, der Windowstreiber nur unter XP und niedriger (nicht unter Server 2003, unserem letzten Windows-OS im Haus) und schiebt mal eben 500MB auf die Platte um dann einen 3,2GHz Rechner zum schwitzen zu bringen, wenn ich was Scannen möchte...

    Von Xerox soll es einen ganz guten geben, habe ich hier irgendwo gelesen.

    Sack
     
  4. itunergret

    itunergret MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.02.2006
    Also ich benutze den Brother DCP 7010 Laserdrucker. Der kann kopieren und scannen, ist nicht besonders groß und sehr kostengünstig (170-220 Euro). Ich drucke und kopiere damit seit 3 Monaten und bin äußerst zufrieden.

    Ich denke, er ist halt nicht besonders hochwertig verarbeitet und deshalb im Vergleich auch recht günstig.....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kopierer All One Forum Datum
s/w-Kopierer – Empfehlung ? Peripherie 31.01.2013
Scanner/ Kopierer - Canon Pixma MG5350? Peripherie 25.06.2012
Kopierer als Netzwerkdrucker/-scanner Peripherie 26.11.2008
Suche Multifunktionsgerät mit Fax, Scanner, Drucker, Kopierer Peripherie 14.09.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche