Konten in iTunes verwalten und ändern - SC Info

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von fiveyears, 04.01.2007.

  1. fiveyears

    fiveyears Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.05.2004
    Obwohl mir nicht viel Hilfe zuteil wurde (letzte Frage), oder gerade deshalb, habe ich herausgefunden, dass zwar in der Info bei gekauften iTunes-Songs und Videos eine Apple-ID erscheint und beim Aktivieren die auch voreingestellt ist, dass diese ID aber nicht zwangsläufig die zum Song (oder Video) gehörige Apple-ID sein muss, weil man die ja ändern kann!! Nachdem ich ein anderen Song aktiviert hatte, konnte ich auch die Videos mit dem "fehlenden" Konto anschauen, obwohl mir Apple vorher immer gesagt hatte, dass das Konto nicht existiert. Deshalb sollte man sich unbedingt eine alte Apple-ID merken, bevor man diese ändert!!

    Nun fragt sich sicher mancher, warum man überhaupt die Apple-ID ändern soll - dies habe ich nur gemacht, als ich ein amerikanisches iTunes-Konto geschenkt bekam (mit some Dollars drauf), da habe ich dann die ID geändert, um selbst die eMails zu erhalten.

    Deshalb empfehle ich für alle, die mit mehreren Rechneren und Konten arbeiten:

    Wenn man ein neues Konto das erste mal zum Kauf benutzt hat oder auf einen neuen Rechner iTunes einrichtet: alle Konten aktivieren, SC Info.sidb sichern, alle Konten deaktivieren, SC Info.sidb zurückkopieren und das gesicherte Original aufheben. Sollte dann mal der Rechner kaputt gehen oder verschwinden, verkauft werden etc., dann ist eine Aktivierung nicht verloren. Denn wer iTunes 10 Jahre nutzen will, hat schnell 5 Aktivierungen vergeigt. Dieses Vorgehen ist sicher nicht illegal (wenn auch nicht empfohlen) und man muss sich nicht mit illegalem "Befreien" der Songs beschäftigen.

    Wenn man eine Apple-ID ändert, sollte man sich die vorherige notieren oder merken, damit man dann Songs oder Videos, die unter der alten ID gekauft worden sind, mit der richtigen neuen aktiviert werden können.

    Die Aussage, dass die Songs einer nicht mehr existierenden Apple-ID "verloren" sind, stimmt also nicht!!!

    Gruß fiveyears
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen