komplettsicherung von itunes (incl. allem)

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von wonder, 30.05.2005.

  1. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    ahoi und guten morgen community!

    nach langer zeit des cd rippens frage ich mich, ob es einen einfacheren weg gibt, die inzwischen zahlreichen mp3´s zu sichern.
    gerne würde ich in diese stichtagssicherung folgendes einschließen:

    1. sämtliche musikstücke (klar :D)
    2. sämtliche playlists (liegen ja direkt im itunes hauptverzeichnis)
    3. sämtliche bewertungen (ort wie 2.)

    gibt es die möglichkeit über mehrere dvd´s hinweg das gesamte verzeichnis zu sichern (ohne sich jedoch der möglichkeit zu berauben jedes einzelne file aus diesen daten zu extrahieren, also kein spezielles backupformat etc, das später nichts und niemand mehr lesen kann...)

    theoretisch eine frage allgemeiner natur:
    wie sichere ich große datenmengen, die die größe einer- oder mehrer datenträger, sei es cd-r oder dvd-r/+r überesteigen?

    für eure hilfe oder ggf. verweise auf von mir in ermangelung des richtigen suchwortes noch nicht aufgespürten threads, bereits im voraus meinen riesen dank!

    gruß
    w
     
  2. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    ...einschließen in meine frage möchte ich auch die möglichkeit der rücksicherbarkeit...
     
  3. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    ?????? Ja, da hast du zwei Möglichkeiten: Eine externe Festplatte und dann entweder nur den Musikordner oder aber den ganzen User-Ordner sichern. Wenn du MP3-DVDs mit itunes brennst, so wird alles gesichert - bis auf deine Playlists und itunes verteilt deine MuskLib auch auf mehrere DVDs oder CDs. :)
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Üblicherweise mit einer externer Festplatte.

    Teurere Variante: Bandlaufwerk (DLT, SDLT...)
     
  5. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    :(
    ...und für private mac-spaßuser?
    gruß
    w
     
  6. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    ich fasse mal zusammen - um meinen gesamten itunes ordner incl. aller o.g. einstellungen zu sichern, bleibt mir neben der anschaffung einer ext. hdd nur die möglichkeit die ordner einzelnd in toast etc. zu ziehen und zu brennen - korrekt?

    eine möglichkeit alle ordner (größer eine dvd / cd etc.) zu kopieren und dann nur den diskjockey zu spielen gibt es nativ unter os x nicht?

    gruß
    w
     
  7. adi1981

    adi1981 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.03.2003
    falls du .mac hast kannst du das ganz einfach mit dem programm backup von apple machen :)
     
  8. Danyji

    Danyji Banned

    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Wo liegt denn jetzt das Problem? Das der Kram nicht auf eine DVD passt, daran kann Apple ja wohl nichts ändern. Wenn deine Mucke in einem Ordner liegt, ist es doch kein Problem den Inhalt auf mehrere DVDs zu brennen und ggf. wieder zurück zu kopieren. iTunes ist in der Mac-Version nun wirklich sehr flexibel. Bei meinem Umstieg auf Tiger und G5 habe ich meine Musik in ein ganz anderes Verzeichnis kopiert, Alias in den Musik-Ordner, iTunes gestartet und war alles wie davor. Mit Windows völlig unmöglich.
     
  9. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    genau das war meine frage - muß ich alle ordner "von hand" auswählen/markieren und dann mit toast brennen, oder kann ich alle markieren, sie auf das brennsymbol des finders ziehen (obwohl größer als ein zieldatenträger) und dann nur den dj machen?
    gruß
    w
     
  10. madmarian

    madmarian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    01.10.2003
    eine alternative wäre: packe dein MP3-Verzeichnis z.B. mit StuffIt (komprimierung auf schnell) und lasse sie in benutzerdefinierte Pakete packen. Z.B. in 4,3GB Brocken, die du dann einzeln brennst. Vorteil: du bekommst nur so viele Dateien, wie du auch auf DVD oder CD brennen musst. Nachteil: beim erstellen der Pakete brauchst du viel Zeit (je nach Menge der Daten), und du musst immer noch jede DVD einzeln erstellen. Ausserdem kannst du nicht ohne Weiteres die Daten direkt auf DVD / CD einsehen, ohne alle medien einzulesen und wieder zusammenzuführen. Was übrigens jeweisl noch mal so viel speicherplatz braucht wie die eigentlichen daten.

    also, brenn die Daten lieber ordnerweise, so wie es passt. was anderes wüsste ich nicht als Lösung. DLT ist doof, da man nicht einzelne Daten auslesen kann, sondern immer alles rückspielen muss.
     
Die Seite wird geladen...