Können wir bald mit Pixelfehlerfreien Monitoren rechnen

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von avalon, 09.03.2005.

  1. avalon

    avalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Philips garantiert: Keine Pixel-Fehler bei Displays...

    Artikel hier
     
  2. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Cool, ein hoch auf den Fortschritt... ;)
     
  3. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2004
    jetzt wenn das noch ne für mich wichtige firma machen würde ...
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Und größer als 17 und 19"... :p

    MfG, juniorclub.
     
  5. misti

    misti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    09.06.2004
    es ist schon mal ein schritt in die richtige richtung.
    und wenn andere hersteller auch konkurenzfähig bleiben wollen, werden und müssen sie nachziehen!
     
  6. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Dazu ist auch die Samsung Pressemeldung interessant

    (03.02.2005)
    Samsung bietet „Null-Fehler-Garantie“ für helle Pixel bei LCD-Monitoren
    Samsung gewährt bei bestimmten LCD Monitoren die Herstellergarantie auch für "helle Pixelfehler" („Defekt Bright Dots“) und schafft damit Benefit für den Kunden
    Schwalbach/Ts., 3. Februar 2005 – Samsung, einer der weltweit führenden Elektronikkonzerne bietet seinen Kunden seit dem 1. Februar 2005 eine besondere Leistung: Das Unternehmen gibt dem Endkunden zwei Wochen Zeit, die Modelle der Baureihe SyncMaster 172X, SyncMaster 173P und SyncMaster 193P gründlich auf Pixeldefekte zu untersuchen.

    Entspannung für eilige Käufer: Kunden, die einen Monitor ungeprüft kaufen, können sich bei Samsung auf Qualität verlassen. Der Hersteller bietet eine besonders hohe Qualität. Entwicklung und Herstellung der Produkte und ihrer Komponenten finden im eigenen Hause statt. Damit erreicht Samsung schon in der Produktion einen extrem hohen Qualitätsstandard. Alle Monitore müssen sich strengen Kontrollen unterziehen, die ständig verbessert und weiterentwickelt werden. Sollte sich dennoch ein Fehler bei den hellen Pixeln einschleichen, bietet Samsung bis zu 14 Tage nach dem Kauf eine erweiterte Herstellergarantie. Der koreanische Display-Riese garantiert für "null helle Pixelfehler". Das Display darf also keine der folgenden Pixeldefekte zeigen:
    - Vollständig leuchtende Pixel: Das Pixel leuchtet immer weiß
    - Leuchtende Subpixel: Das Sub-Pixel leuchtet immer rot, grün oder blau. Sollte dennoch einer der genannten Fehler vorkommen, greift die neue Garantie-Erweiterung.
    Die dunklen Pixelfehler („Dark Dots“) unterliegen weiterhin den Regelungen der Pixelfehlerklasse II nach ISO 13406-2. Die Garantie-Erweiterung gilt für die Monitore, die der Endkunde ab dem 1. Februar 2005 in Deutschland einkauft. Alle anderen Garantieleistungen gelten unverändert.

    Sollte bei dem gekauften TFT auch nur ein heller Pixeldefekt zu erkennen sein, greift – im Zeitraum von 14 Tagen ab Kauf – die erweiterte Samsung Herstellergarantie. Ein Anruf bei der Samsung Service-Hotline unter 018 05 / 12 12 13 (0,12 Euro pro Minute) genügt. Um in den Genuss eines solchen Displays zu kommen, muss der Kunde nur Modell, Seriennummer und Rechnung mit Kaufdatum als Nachweis bereithalten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen