Kleines Mac Netzwerk mit Windows Server realisieren

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von razigal, 21.04.2004.

  1. razigal

    razigal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2004
    Hallo zusammen

    Wir realisieren normalerweise Windows-Netzwerke mit 3-50 Clients und einem Server mit Active Directory für die Benutzerverwaltung und Microsoft Exchange Server in Kombination mit Outlook für E-Mail und Kalenderfeature.

    Nun wünscht ein Kunde eine Netzwerkumgebung bestehend aus 5 Mac Clients. Also ein reines Mac-Netz. Dies stellt eigentlich kein Problem dar, weil ich mich mit Mac OS X ziemlich gut auskenne. Ich habe allerdings keine Ahnung von Server-Systemen für Mac Clients.
    Ich überlegte mir also, was für eine Server Lösung in Frage kommen würde. Sie sollte die gleichen Funktionen erfüllen wie ein Windows Server. Nachfolgend einige Fragen zu den verschiedenen Lösungsansätzen.

    Mac OS X Server
    1. Ist die Konfiguration eines solchen schwierig?
    2. Bietet der Mac OS X Server ein Verzeichnisdienst (ähnlich Active Directory), an welchem sich die User dann bereits beim Login anmelden?
    3. Welche Applikation ersetzt den Microsoft Exchange Server?

    Windows 2000 / 2003 Server
    1. Die Integration von Mac Clients in eine Active Directory scheint mir ziemlich aufwändig. Vorallem wenn ich dieses Mac Papier anschaue. Wer hat bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet?
    2. Melden sich die User bereits beim Login (nach dem aufstarten des Macs), an der Active Directory an?
    3. Hat jemand Erfahrung mit Entourage in Kombination mit dem Exchange Server? Lassen sich die gleichen Features nutzen wie beim Windows-Pendant Outlook?

    Linux
    1. Was bietet Linux für Verzeichnisdienste (à la Active Directory)?
    2. Was gibt es für alternativen zum Exchange Server?

    Mac Client Fragen
    1. Wie verbinde ich ein Netzlaufwerk? Also ein Netzwerk-Share, welches bereits beim aufstarten verbunden wird und als normales Laufwerk gehandelt wird.

    Die Linux-Variante kommt für mich eigentlich nicht in Frage, mangels Erfahrung. Ich denke der Mac OS X Server wäre die richtige Wahl, allerdings habe ich absolut keine Erfahrung in diesem Bereich.
    Ein Windows Server wäre für mich einfach zum konfigurieren, allerdings weiss ich nicht wie er mit dem Mac zusammenarbeitet und ich finde es seltsam einen Windows Server für ein reines Mac Netz zu verwenden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. HAL

    HAL Gast

    <scherz>
    Ich finde es seltsam, überhaupt einen Windows-Server zu verwenden.
    Am besten ihr sucht Euch einen Praktikanten mit Unix-Skillz, der euch
    beibringt, wie man einen (ahemm) "richtigen" Server installiert.
    </scherz>
     
  3. vinaverita

    vinaverita MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Hallo,

    @Hal9500 auch wenn du sicherlich in scherzmodus geschrieben hast,
    sollte man lieber konstruktiv helfen. solche beiträge nützen dem user überhaupt
    nichts.

    gruß vina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen