Kleiner Hinweis zur Reperatur der Mighty Mouse...

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von brettsportler, 06.11.2006.

  1. brettsportler

    brettsportler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.10.2003
    ...nur falls es anderen auch so gehen sollte wie mir, wer selbst den Scrollball der MM reinigen möchte sollte beim wiedereinsetzen der kleinen Rollen darauf achten das sie in der richtigen Richtung eingesetzt sind. Passen falschrum nämlich auch wunderbar rein, nur funktioniert dann nacher nix...
    also falls es noch andere Chef-Elektromechaniker gibt ausser mir, probierts mal andersrum aus... :-D
     
  2. m-schmidt

    m-schmidt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.01.2006
    öhmm, Mighty Mouse reparieren? Ich dachte die bekommt man danach nicht wieder zusammen .... Deswegen hab ich bisher jeglichen Versuch unterlassen das Gehäuse zu öffnen und mich erstmal damit abgefunden, dass das Scrollen nach unten gar net mehr geht.
     
  3. Anaki

    Anaki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    24.04.2006
    Schau mal nach dem Video-Podcast von Mac TV, da zeigen die das sehr schön, dass mit einem scharfen Messer und etwas Sekundenkleber nichts kaputtgebrochen oder auseinander gesägt werde muss.
    Es wird lediglich Kleber, der von Apple verwendet wird am unteren Ring gelöst.
    Schau mal hier:
    http://phobos.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewPodcast?id=88666874

    seh grad, dass det gar nich gelistet ist, ich habe den podcast abonniert, vielleicht hängts damit zusammen. :noplan:
     
  4. starwarp

    starwarp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.02.2006
  5. eierbehr

    eierbehr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.02.2004
    Sieht ja ganz toll aus, aber wie er den Streifen da durchgeführt hat ist mir rätselhaft. Hab es gerade nach mehreren Versuchen aufgegeben..:(
     
  6. eierbehr

    eierbehr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.02.2004
    Ok, hab die Maus jetzt nach Mac-TV Anleitung geöffnet und gereinigt.
    Der Ball funktioniert wieder einwandfrei, aber:
    Die dritte Maustaste (also auf den Ball drücken) und die Seitentasten sind quasi tot.
    Woran kann das liegen?
     
  7. loginvergessen

    loginvergessen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.05.2006
    brauchst du nicht. einfach nen ordentlichen schluck sidolin auf ein geschirrtuch geben und die maus kopfüber mit dem "nippel" hier ein paar runden durch "drehen lassen". dann gehts wieder - zumindest bei mir...
     
  8. eierbehr

    eierbehr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.02.2004
    Das klappt auch nicht immer. Ich schätze es liegt am Verschnutzungsgrad.
    Hat bei mir nur eine Richtung wieder gängig gemacht, nach oben Scrollen ging einfach nicht. Da konnte ich rubbeln wie ich wollte.
    Wahrscheinlich sollte man also regelmäßig mit der Methode vorsorgen und nicht erst saubermachen wenn es nicht mehr geht.


    Die Lösung für mein zweites Problem war übrigens auch recht einfach:
    Dusseliges USB Overdrive war der Übeltäter.
    Hab ich mal wegen nem Joystick installiert - irgendwie muß ich es dann für die Maus aktiviert haben. Und da waren eben weder Seitentasten noch Radklick aktiviert. :rolleyes:

    Hat jetzt immerhin dazu geführt das ich ein Update auf 10.4.9 gemacht habe, auch wenn das dafür überflüssig war..;)
     
  9. Badener

    Badener Gast

    Ich habe dieses schrottige Teil von MightyMouse so gereinigt:

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  10. Geipel

    Geipel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.03.2008
    Hallo Starwarp,
    Scrollradreinigung von Mighty Mouse mit Tesafilmstreifen unter dem Rad durchziehen funktioniert schnell und perfekt.
    Besten Dank, hat mir viel Zeit und Arbeit gespart.

    Auch ein anderer Tipp hier im Forum hat mir sehr geholfen.
    Lauter Lüfter:
    1. iMac ausschalten.
    2. Netzstecker ziehen.
    3. Netzstecker einstecken und Shift-Taste drücken und iMac hochfahren.

    (Funktioniert wahrscheinlich nur, wenn der Lüfter noch nicht zu viel Staub eingesaugt hat und das ganze Innenleben zugestaubt ist.)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kleiner Hinweis zur
  1. henchen2410
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    517
    JeanLuc7
    20.05.2015
  2. Slada
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    266
    Slada
    16.03.2015
  3. Claus_ak18
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.171
    Claus_ak18
    01.10.2014
  4. otto74
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    3.942
  5. Benoir
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.392
    Benoir
    10.06.2011