kleine Frage an die Kenner ;)

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Nustyle, 28.07.2006.

  1. Nustyle

    Nustyle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    06.03.2006
    Hi!

    Ich habe bisher immer mit Fruity Loops gearbeitet. Fruity läuft allerdings nur unter Windows, aber meine Windowskiste habe ich verkauft.
    Bevor ich mir jetzt einfach etwas zulege, würde ich gerne wissen ob ihr mir besser Cubase SX3 oder Logic Pro empfehlen würdet?

    Vielleicht hat schon jemand mit beiden Programmen gearbeitet bzw. arbeitet schon immer mit einem von den beiden und würde mir wirklich zu einem von beiden empfehlen.

    Vielen Dank!

    Gruß Qlubhead
     
  2. Eleo

    Eleo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Ich würde Dir uneingeschränkt Logic empfehlen: Es gibt genug Gründe FÜR Logic, die sind in vielen Fällen aber auch eher Subjektiv einzuschätzen. Ansonsten: - hochwertigere Engine -hochwertigere Plug Inns -Industrierelevanz -Steinberg: sux big time:hamma:
     
  3. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    15.05.2004
    Hallo – soviel ich bisher mitbekommen habe und selber was dazu sagen kann ist das eine reine Glaubens-/Geschmacksfrage.
    Hier zB findest du schon ein paar Meinungen.:)
     
  4. Nustyle

    Nustyle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    06.03.2006
    hm, ich hab gerade gelesen das Live gut für Loops und Samples sein soll..

    Mit Cubase oder Logic könnt ich meine Sample CD's nicht mehr benutzen?! Oder kann ich dort genauso die .wav Dateien reinladen?
    Bei Fruity hat das zumindest mal immer super geklappt :)
     
  5. rbroy

    rbroy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    262
    MacUser seit:
    08.10.2004
    Natürlich kannst du in Cubase und Logic auch deine SampleCDs benutzen. Bezüglich Audiobearbeitung hat Cubase etwas mehr zu bieten, da bei Logic der SampleEditor und die AudioEngine seit Jahren nicht nennenswert überarbeitet worden sind (wird echt mal Zeit!). Geht es dir um Midianbindung, gute PlugIns und eine große Library an Audio- und MidiLoops, schlägt das Pendel eher in Richtung Logic. Zum Samples abfeuern auf der Bühne, inkl. sauberes Timestretching ist Live eine gute Alternative.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kleine Frage Kenner
  1. CUC
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    602
  2. Pepo Fresh

    kleine werbung

    Pepo Fresh, 15.09.2015, im Forum: Digital Audio
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    232
    Pepo Fresh
    15.09.2015
  3. plasmatzee
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.667
    plasmatzee
    28.12.2014
  4. cRazu
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    763
    trixi1979
    01.05.2013
  5. LogicistLogic
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    885
    LogicistLogic
    26.04.2013