Klappt der Umstieg?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von tor-bjoern, 15.11.2005.

  1. tor-bjoern

    tor-bjoern Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    15.11.2005
    Hallo,
    mit einem leider wenig aussagekräftigen Threadtitel starte ich mal in die Runde. Seit zwei Jahren bin ich stolzer Besitzer eines iBooks. Durch Computerspiele hab ich meinen Windoof-PC aber nicht verkauft. Naja, nun soweit so gut.

    Meine Frage ist aber eine andere. Ich wollte mir das Powerbook 15" zulegen. 2GB Arbeitsspeicher sind eingeplant.

    Reicht das, wenn ich mit Photoshop CS2 und eventuell Apple Arperture arbeiten will? Ich meine, zum websites programmieren brauch ich ja nur den Editor. Mir geht es halt darum, dass das Powerbook meine Dose ersetzen soll.
    Photoshop sollt schon flüssig laufen. Hatte testweise mit einer Demo-Version auf dem iBook (PS7 oder sogar schon CS) keine größeren Probleme. Man merkte halt nur, dass bissel mehr Leistung schon angebracht gewesen wären.

    Mit Aperture wird wahrscheinlich kaum einer schon wirklich Erfahrung gemacht haben, da es ja doch noch recht neu ist. Hab ne Nikon D70s und viel Spaß am Fotografieren, wodurch en PB scho praktisch ist, da man es mitschleppen kann.

    Kann man Call of Duty auf einem Powerbook der neuen Generation halbwegs spielen?
     
  2. Silvercloud

    Silvercloud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    74
    Registriert seit:
    07.04.2004
    Aperture hat sehr hohe Hardware Anforderungen
    allerdings soll es auf einem Powerbook ab 1,25 Ghz ja laufen.
    Call of Duty läuft eigentlich sehr flüssig auf meinem 1,33er mit 64mb vram.
    Sollte also kein Problem sein.
    Zu CS2 kann ich nichts sagen. Wenn man viel mit Filtern macht dauert es halt schon etwas. Würde dir das 15" aber auf jeden Fall empfehlen. Es sei denn Geld spielt keine Rolle. Dann wäre ein neuer Powemac G5 + ACD die Ideallösung.
     
  3. tor-bjoern

    tor-bjoern Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    15.11.2005
    Ein stationärer Mac kommt erst mal nicht in Frage. Die kosten für den G5+ein gutes LCD sind enorm.

    Aber wenn Aperture laufen würde, wäre das schon klasse für das Arbeiten mit RAW-Dateien.

    Soweit so gut. Ist das Problem mit den Streifen im Display nun schon gelöst?
     
  4. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    22.09.2004
    Na, ob Aperture so geschmeidig läuft? Empfohlen laut Apple:

    Recommended System

    Dual 2GHz Power Mac G5 or faster
    Mac OS X version 10.4.3 “Tiger” or later
    2GB of RAM
    One of the following graphics cards:
    ATI Radeon X800 XT Mac Edition
    ATI Radeon 9800 XT or 9800 Pro
    NVIDIA GeForce 6800 Ultra DDL or 6800 GT DDL
    NVIDIA GeForce 6600 LE or 6600
    NVIDIA GeForce 7800 GT
    NVIDIA Quadro FX 4500
    5GB of disk space for application, templates, and tutorial
    DVD drive for installation
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das PB hat nur Mindestpower:

    Minimum System Requirements
    One of the following Macintosh computers:
    Power Mac G5 with a 1.8 gigahertz (GHz) or faster PowerPC G5 processor
    15- or 17-inch PowerBook G4 with a 1.25 GHz or faster PowerPC G4 processor
    17- or 20-inch iMac G5 with a 1.8 GHz or faster PowerPC G5 processor
    Mac OS X version 10.4.3 “Tiger” or later
    1GB of RAM
    One of the following graphics cards:
    ATI Radeon x600 Pro or x600 XT
    ATI Radeon X800 XT Mac Edition
    ATI Radeon X850 XT
    ATI Radeon 9800 XT or 9800 Pro
    ATI Radeon 9700 Pro
    ATI Radeon 9600, 9600 XT, 9600 Pro, or 9650
    ATI Mobility Radeon 9700 or 9600
    NVIDIA GeForce 6600 LE or 6600
    NVIDIA GeForce 6800 Ultra DDL or 6800 GT DDL
    NVIDIA GeForce 7800 GT
    NVIDIA Quadro FX 4500
    5GB of disk space for application, templates, and tutorial
    DVD drive for installation
     
  5. tor-bjoern

    tor-bjoern Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    15.11.2005
    Hab noch ne Frage zu Games - Call of Duty soll ja laufen (gute Grafik eingestellt?)

    Wie sieht es denn mit WoW (World of Warcraft) aus? Kann man das ohne Probs spielen? Auch wenn TeamSpeex noch mit an ist?
     
  6. ideofunk

    ideofunk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Wegen PS CSII mach Dir mal keine Gedanken, das flutscht ganz gut.
     
  7. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2006
    WoW ist spielbar, allerdings nur mit ziemlich niedrigen Grafikeinstellungen. TeamSpeex sollte nichts ausmachen, das braucht nur wenig Prozessorleistung.
    Wenn du das PowerBook nicht sofort brauchst, würde ich allerdings überlegen, ob es sich lohnt, ein Intel-basiertes MacBook anzuschaffen. Im Moment lohnt sich das noch nicht - Apples Pro-Applikationen kommen ja erst im März in Universal-Versionen und PhotoShop ist auch noch nicht umgestellt. Adobe hat allerdings einen schnellen Switch angekündigt, ich nehme an, dass PhotoShop noch im Frühjahr oder Sommer kommt. Ob man Apples Versprechungen von 4-5 mal mehr Leistung nun glauben mag oder nicht, das Intel-Book wird auf jeden Fall wesentlich schneller als die G4-PowerBooks sein.

    Gremlin
     
  8. tor-bjoern

    tor-bjoern Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    15.11.2005
    Naja, bei mir is halt die Frage, woher ich das Geld nehmen soll - selbst bei mac@school kostet en Macbook Pro halt seinen Preis.

    Was schmälert denn die Grafik beim Powerbook? Is doch auch en recht guter Grafikchip drinne und bei mir kommen eh 2GB Ram rein. Trotzdem keine gute Grafik-Quali möglich?
     
  9. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2006
    Es gibt da mehrere Faktoren:
    1. Spiele und Grafiktreiber werden für den Mac nun mal nicht so optimiert wie das für Windows der Fall ist. Wenn 95% der Kunden Windows benutzen und 5% den Mac, ist es für Spiele- und Grafikkartenhersteller wirtschaftlich nun mal nicht zu rechtfertigen, den gleichen Entwicklungsaufwand in beide Plattformen zu stecken.
    2. Der G4 ist nicht mehr wirklich der schnellste Prozessor
    3. Der G4 hat einen nach heutigen Maßstäben wirklich langsamen FSB. Dieser Punkt wurde von einem Blizzard-Mitarbeiter im US Macsupport-Forum besonders hervorgehoben, ich nehme daher an, dass das für Wow eine ziemlich grosse Rolle spielt.

    Ich habe hier ein 1,5 GHz PowerBook mit 768 MB RAM. Darauf ist WoW spielbar, mit 10.4.4 und dem 1.9er Patch sogar ein gutes Stück besser als vorher, aber in Ironforge oder auf Raids muss ich fast alles auf Minimum stellen, um spielbare Framerates zu haben - sonst ist das teilweise eher Diashow. RAM macht gerade bei WoW viel aus - mit 2 GB solltest du deutlich bessere Performance erzielen, aber erwarte keine Wunder.
    Als Desktop-Maschine habe ich einen Dual G4 1,25 GHz mit 1,8 GB RAM und eine Radeon 9800. Darauf läuft es wesentlich besser.

    An deiner Stelle würde ich mir jedenfalls heutzutage keinen G4 mehr kaufen - ausser du brauchst die Maschine wirklich jetzt. Ansonsten ist es meiner Meinung nach im Moment sicherer, zu warten, was Apple in den nächsten Monaten noch rausbringt und wie die Erfahrungen mit den Intel-Macs sind. Selbst, wenn du dich entscheidest, noch bei den PPCs zu bleiben, dürfte ab der Lieferbarkeit der Intel-Books der Gebrauchtmarkt für PowerBooks ziemlich gut aussehen.

    Gremlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen