KisMac-Wie sicher ist mein Wireless Lan?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von itseasy, 06.11.2005.

  1. itseasy

    itseasy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2005
    Hallo Macuser!

    Ich habe mir vor zwei Wochen Wlan gekauft (U.S. Robotics). Leider ist die ganze Kunfiguration in englisch. Da mein Englisch nicht so supergut ist, weiss ich nun nicht so recht, wie sicher mein Wlan ist. Um dies festzustellen rieht mir ein Kollege das Programm KisMac. Damit kann man annscheinend die Schlüsselung kancken.
    Ich möchte dies mal bei meinem eigenen Wlan veruschen, und zu sehen, ob da wirklich jeder rein kommt.

    Aber ich habe so einige schwierigkeiten. KisMac findet mein Wlan, zeigt auch an, dass es WEP verschlüsselt ist.

    Wer kann mir sagen, wie ich nun meinen eigenen WEP zu cracken versuchen kann? Ich komme sicht weiter.

    Bitte helft mir, ich habe erst gerade auf Mac umgestellt.

    Vielen Dank!
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Stell auf WPA oder WPA2 um, dann kommt so schnell keiner mehr rein. WEP kann man schon in 3min knacken. Wie das genau geht weiß ich nicht, da Airport nur im aktiven Mode läuft, aber dafür der passive Mode erforderlich wäre. D.h. du müsstest dir, wenn du Apple User bist und eine Airport Karte für WLan verwendest, extra einen anderen WLan Adapter kaufen nur um dein eigenes WLan zu hacken. Willst du das wirklich?

    MfG, juniorclub.
     
  3. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Warum in aller Welt benutzt du WEP-Verschlüsselung? Benutz WPA oder besser WPA2 und gut ist. Deine Frage ist vergleichbar mit "Ich habe die Haustür nur angelehnt, wie kann ich sehen wer reinkommen will?" kopfkratz
    Gruß DT
     
Die Seite wird geladen...