Kernel Panic - kapier ich nicht...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Gomiaf, 21.04.2003.

  1. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter Gast

    Hallo Ihr!

    Mir ist heute was Seltsames passiert. Ich hatte X neu aufgespielt (10.2.3), konfigurierte PPPOE für meinen DSL-Zugang, aktivierte die Einstellungen, wollte dann die Verbindung über die Menüleiste aufbauen. Dann wurde der Bildschirm dunkler, und ich wurde aufgefordert, den Rechner über den Powerknopf neuzustarten. Das nennt man wohl Kernel Panic.

    Reproduzieren konnte ich dieses "Phänomen" nicht. Ich bin ein wenig verunsichert, ob ich da einfach so drüberweggehen soll. Wie kann ich ein Hardwareproblem ausschließen? Hat jemand schon Ähnliches erlebt?

    Viele Grüße

    Gomiaf
     
  2. imacfan

    imacfan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.07.2002
    Hatte ich auch schon, allerdings unter Mac OS 10.1 ... DSL-Router bei Ebay gekauft, nix mehr "PPPOE für meinen DSL-Zugang" Zugangsdaten über Webbrowser eingeben und fertig. Keinen Ärger mehr!
    mfg imacfan
     
  3. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter Gast

     

    Hi imacfan!

    Magst Du vielleicht mal schildern, wie es genau bei Dir dazu kam?

    Viele Grüße

    Gomiaf
     
  4. imacfan

    imacfan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.07.2002
    Wenn ich das genau sagen könnte...
    Einstellung des Zugangs zu t-online mit T-DSL vorgenommen, ging erstmal. Nichts weiter installiert, beim nächsten Neustart...Panic...nix ging mehr, meinte ich zumindest, hatte meinen 1. Mac da gerade 1 Woche, keine Ahnung was da passiert ist. Neuinstallation mit 10.1 das gleiche Theater... Die Kinder wollten auch DSL, also hab ich einige Tage danach einen Router gekauft. Seitdem alles ok! Ich kann es wirklich nicht sagen, habe aber irgendwo schonmal was darüber gefunden, scheint also nicht so selten vorzukommen. Unter Linux ist mir das auch schon nach Spielerein in den Netzwerkeinstellungen zu T-DSL passiert. Kann natürlich am DSL-Modem liegen, besser gesagt am Treiber, wie gesagt seit dem ich den Router habe, ist alles bestens.

    Der Rechner mit Linux war ein PC. Also lags wohl nicht am Mac vermute ich einfach mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2003
  5. Odin

    Odin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.05.2002
    Bei mir passiert das immer, wenn ich den Rechner im Ruhezustand habe und zwischenzeitlich ein Telefonanruf kam. Wenn ich dann den Mac aus dem Sleep-Modus hole und versuche eine InternetVerbindung (ISDN über Minivigor) aufzubauen wird der Bildschirm abgedunkelt und "Es" verlangt einen Neustart. Ich kann leider den Fehler auch nicht so genau eingrenzen, weil dafür viel zu wenig Ahnung von den Kisten habe. Bis jetzt hoffe ich dass sich das Problem in 2 Wochen von selbst erledigt (DSL). :D
     
  6. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter Gast

     

    Interessant, daß Du den eingetroffenen Anruf erwähnst. Ich fand ein Dokument in der Knowledge Base, was einen ermutigen soll, von 10.2.3 auf 10.2.4 ("damals" noch) upzudaten.


    Interessant, daß da nix von ISDN steht. Ich hatte zwar keinen eingehenden Anruf, aber Dein Beispiel zeigt ja, daß Sie nicht alle Fixes (und damit [ehemelige] Bugs) verraten.
     

Diese Seite empfehlen