„Keine gültigen Pakete“ auf iMac-Platte (9997)

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von fischlunge, 17.08.2004.

  1. fischlunge

    fischlunge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2003
    Hallo Gemeinde,

    gestern wollte ich dem iMac meiner Freundin das 10.3.5-Update aufspielen.
    Leider war im Installer keine Festplatte bereit, mit mir zu kooperieren bzw. sich das Update installieren zu lassen (obwohl ohnehin nur die Boot-Platte interessant gewesen wäre).
    So dachte ich, ich könnte die Sache mit einer Reparatur der Nutzerrechte hinbiegen – allerdings wurde die auf der Boot-Platte immer sofort mit der Fehlermeldung „Keine gültigen Pakete (9997)“ abgebrochen.

    Was kann ich tun?

    Dankend, die fischlunge
     
  2. Da hat wohl jemand die Pakete in /Library/Receipts gelöscht.

    Falls nicht, von CD starten und mit es dem dortigen Festplatten-Dienstprogamm versuchen.
     
  3. fischlunge

    fischlunge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2003
    Tatsache, der Ordner ist leer. Klasse …
    Kaum auszudenken, was mit einem Windows passiert, wenn ihr das in die Hände fällt … :rolleyes:

    Aber ist das auch der Grund dafür, dass das Update nicht installierbar ist?
     
  4. Wahrscheinlich. Das Update überprüft anhand der Receipts und der Systemversion, ob es laufen kann/soll oder nicht.
    Das Combo-Update müsste aber laufen.
     
  5. fischlunge

    fischlunge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.09.2003
    Okay. Ich probiers einfach.
    Danke.

    :)
     
Die Seite wird geladen...