Kein Ruhezustand nach RAM-Wechsel

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von eiq, 07.12.2005.

  1. eiq

    eiq Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Hallo zusammen,

    die Suche hat mir ausnahmsweise nicht geholfen, daher werd ich seit Langem mal wieder einen eigenen Thread eröffnen. :)

    Kleine Vorgeschichte
    Vor einiger Zeit hat sich der von mir in meinen Mac mini eingebaute 1024MB-Riegel von MDT verabschiedet. Kernel-Panics waren die Folge und dank Memtest konnte der Fehler auf den RAM-Riegel zurückgeführt werden.
    Dank Garantie wurde er (in ganzen 6 Wochen... :rolleyes: ) ausgetauscht.

    Nun zum Problem
    Der Ruhezustand funktioniert mit dem Austausch-Riegel nicht mehr.
    Wenn ich den mini mit dem neuen Riegel testweise nur kurz in den Ruhezustand schicke, wacht er meistens wieder auf (ca. 1 Minute Standby). Sobald der Rechner aber länger im Ruhezustand verweilen musste, kommt er nicht mehr zurück. Der mini Läuft zwar an, aber schon die externe Platte bleibt still und am Monitor kommt keinerlei Signal an.

    Mit dem 512MB-Riegel, der mir half, das sechswöchige Warten auf die Garantieleistung zu überbrücken, funktioniert der Ruhezustand problemlos (auch jetzt, wo ich den Riegel wieder eingesetzt hab).

    Laut Memtest ist der neue 1024MB-Riegel von MDT fehlerfrei.

    Daher meine Frage: warum funktioniert der Ruhezustand mit dem MDT-Riegel nicht, obwohl er laut Memtest 100% in Ordnung ist und auch sonst keinerlei Probleme verursacht?
    Mein alter 1024MB-Riegel hat solche Probleme nie verursacht.

    Hat jemand einen Rat?
    Vielen Dank schon mal im Voraus! :)

    Gruß, eiq

    PS: Da ich den mini jetzt immer ausschalten muß, hat mich eine Sache verwundert: muß man den Rechner immer zweimal anschalten, bis er die Firewireplatte findet? Bei jedem ersten Startversuch kommt nur stundenlang das blinkende Symbol von wegen 'ich weiß nicht wovon ich booten könnte'.
     
  2. Harri-bo

    Harri-bo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Hm, ich kann mir nicht vorstellen, dass das primär am RAM liegt. Hast du die Möglichkeit, den Speicher noch woanders auszuprobieren? Oder umgekehrt, nen dritten Riegel in den Mini einzubauen?
     
  3. eiq

    eiq Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Da der Fehler nur in Verbindung mit dem neuen RAM-Riegel auftritt, bin ich ziemlich sicher, daß es an ihm liegt, wobei ich nicht weiß, wie genau er die Problematik verursacht.
    Mein alter 512MB-Riegel von Infineon macht ja nach wie vor keine Probleme, sodaß der einzige Unterschied zwischen funktionierendem und nicht funktionierendem Ruhezustand der Arbeitsspeicher ist.

    Gruß, eiq

    PS: Werde dennoch mal einen Alternativriegel besorgen, wobei ich davon ausgehe, daß er genauso wie der von Infineon keinerlei Probleme verursachen wird.
     
  4. eiq

    eiq Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Sonst hat keiner 'ne Idee? :(

    Gruß, eiq
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Eigentlich nicht.

    Aber ich habe seit kurzem auch einen 1GB-Riegel von (der ansonsten von mir sehr geschätzten Firma) MDT drin - und auch schon einmal Probleme mit dem Ruhezustand gehabt. Werde das mal beobachten. Genau wie du habe ich übrigens auch eine externe FireWire-Platte zum Booten - insofern kann es auch damit vielleicht Probleme geben.

    Allerdings bekam ich ein Signal auf den Monitor (blauer Bildschirm)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2005
  6. eiq

    eiq Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Hmm, ich werd dann wahrscheinlich einfach einen neuen und vor allem anderen Speicherriegel kaufen. Endweder gleich bei DSP-Memory (obwohl die nur PC2700 haben und ich das wiederverkaufstechnisch gesehen für unpraktisch halte) oder ich durchsuche mal das Forum nach anderweitigen Speicherempfehlungen für den mini.

    Vielen Dank für Eure Hilfe! :)

    Gruß, eiq
     
  7. Bob S.

    Bob S. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2003
    Wieso? Die haben doch auch PC 3200. Sieh mal beim (alten) iMac G5 nach. Den habe ich auch in meine Mac mini eingebaut.
    Vermutlich bekommst du sogar den gleichen, auch wenn du PC 2700 für Mac mini bestellst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen