Kein Login mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von BenderDW, 18.05.2005.

  1. BenderDW

    BenderDW Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2005
    Hi

    habe wie in dem Fred hier http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=92889 beschrieben mein HomeVerzeichnis auf eine externe HDD geschoben. Habe den Mini in Ruhezustand gefahren und dummerweise die HDD ausgemacht. Das OS hat dann die HDD wohl umbenannt zu "USB-HDD 1". Habe es in NetInfo umgeschrieben und neugestartet. Ab hier kann ich mich nicht mehr einloggen. Immer wieder die Meldung "Unable to log in to the user account" oder so ähnlich. Ne Installation mit Archivierung habe ich schon probiert, das nützte nix, Rechte reparieren ebenso, PRAM löschen auch kein Erfolg.

    Ich verzweifle so langsam, bin noch neu dabei und muss gerade von der Dose aus schreiben :(

    PS: Hier fehlt ein Heul- Smily ;)

    Hoffe jemand weiß Hilfe, sonst muss wohl ne Komplettsanierung der Platte herhalten :(
     
  2. Ich gehe mal davon aus, dass die HD wieder USB-HDD heißt, da beim Neustart das beim Ausschalten ohne korrektes Abmelden der HD übrig gebliebene Ordner /Volumes/USB-HDD wieder gelöscht wurde und der Name damit für die HD wieder frei ist, diese also nicht mehr nach /Volumes/USB-HDD 1 gemountet werden muss, sondern wie vorher nach /Volumes/USB-HDD gemountet wird.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.05.2005
  3. BenderDW

    BenderDW Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2005
    Das sagt mir das Festplattendiagnoseprogramm vom Tiger Setup.

    Und nu?
     
  4. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    MacUser seit:
    20.03.2005
    Was sagt dir die Diagnose vom Setup?

    Matt
     
  5. BenderDW

    BenderDW Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2005
    das sie wieder /Volumes/USB-HDD heißt ;)
     
  6. Naja, dann musst Du den Eintrag im NetInfo-Manager wohl wieder zurück korrigieren.
     
  7. BenderDW

    BenderDW Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2005
    Wie denn wenn ich NICHT ins OS komme?? Ich kann mich NICHT einloggen und aus der Shell kann ich wohl kaum Programme mit GUI starten!!!
     
  8. pique

    pique Gast

  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Hallo ._ut,

    das wäre dann zum Beispiel einer der (zugegeben seltenen) Fälle, wo man froh gewesen wäre, wenn man auch auf einem einfachen Client Rechner die periodic Skripte regelmäßig ausgeführt hätte.
    Dann hätte man jetzt nämlich ein Backup der Netinfo Datenbank.

    SCNR :D.

    @BenderDW
    Du kannst auch den umgekehrten Weg gehen, nämlich das Volume mit disktool (s. Dein letzter Thread) in USB-HDD 1 umbenennen.
    Du musst dann allerdings quoten oder escapen.

    Beispielaufruf aus dem SU-Mode:
    disktool -n disk2s2 "USB-HDD 1"

    Anstelle von "disk2s2" musst Du natürlich den device-Namen einsetzen, den Du mit
    disktool -l für Deine USB Platte herausfindest.

    HTH
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen