Kein "BING", kein Startton

Diskutiere mit über: Kein "BING", kein Startton im MacBook Forum

  1. blossom

    blossom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Hallo Ihr,

    ich bin neu bei euch, also bleibt bitte nett....

    ich habe schon einige themenbereiche bei euch gelesen. hauptsächlich über die SLOT probleme. es gibt mittlerweile haufenweise seiten im netzt und leider auch hier im forum, immer wieder unter einem anderen thema.

    meine bitte ist, auf folgendem link gibt es eine petition. ich hoffe, je mehr menschen sich dort melden, um so eher hat man auch die chance, gegen die sturen apple people anzugehen. meiner meinung nach ist apple für so´nen mist echt zu teuer.

    hier der link
    http://lowermemoryslot.editkid.com/

    ich kämpfe immer noch mit der "zuständigkeit" für das problem.

    die tun wirklich so, als ob ich dem slot gesagt hätte, bitte zeig mir deinen speicher nicht mehr.

    also, meldet euch dort.

    vielen dank
     
  2. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    21.03.2005
    Sorry, war Quatsch, ich hatte mich verlesen -- Posting gelöscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2005
  3. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
    Hallo blossom,

    ich arbeite seit über einem Jahr mit dem 15" Alu Powerbook, 1.5GHz.
    Im unteren Slot befinden sich die originalen 512MB.
    Selber gesteckt sind zusätzlich 1GB.

    Bislang habe ich NICHTS von Problemen gehört, auch keine gehabt.

    Das heisst, das ich nicht teilnahmeberechtigt bin - stimmt's?
     
  4. blossom

    blossom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2005
    hallo keule,

    das freut mich sehr für dich. ich arbeite auch seit über einem jahr ohne probleme mit meinem pb 15", 1,5 GHz. ich habe 2 x 256 MB speicher gehabt und der slot 0 hat plötzlich diesen speicher nicht mehr erkannt. mit viel hilfe aus den einzelnen foren bin ich erst einmal dahinter gekommen, an was mein pb eigentlich erkrankt ist. aus jeden fall weiss ich nun, das die reparatur ca. 1000 euro kosten wird und damit das problem gar nicht behoben ist, weil der fehler meist nach einem jahr wieder auftritt. da ich nicht die einzige ist, die das problem hat (habe viel im netz darüber gefunden), dachte ich, dass es für alle weiteren beteiligten interessant sei, sich unter dem link zu melden.

    vielleicht ereilt dich das schicksal ja auch noch, was ich dir weiss gott nicht wünsche.
     
  5. michanismus

    michanismus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2004
    Dann bist du einer der Glücklichen!
    Ich hatte bereits einen Austausch des LB durch Apple
    (zum Glück innerhalb der Garantie!).

    Gruß, Micha
     
  6. dali

    dali MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.05.2003
    gibt´s denn hier keinen anwalt der sagen könnte was man da machen kann?
    bin auch betroffener :(
     
  7. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Wozu Anwälte? Es gibt doch die Macintosh- und IT-Fachresse ;)

    Ich hatte auch mal einen ärgerlichen Zwischenfall mit meinem Powerbook und habe bei Apple selbst gedroht, dass ich damit an die Öffentlichkeit gehe. Eine CC-Kopie der Email ging an verschiedene Mac-Zeitschriften. Innerhalb eines Tages hatte ich eine Mail vom Pressesprecher persönlich. Am nächsten Tag rief dann jemand von Apple an und entschuldigte sich.
     
  8. blossom

    blossom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.09.2005
    Das kann ich nur empfehlen. Nicht aufgeben und eine "Beleidigungsrunde" an der Apple Hotline starten. Lasst euch mit dem Kundenservice verbinden und bleibt hartnäckig. Mein PB ist aus der 50-52 KW 2003. Viele der in dieser Zeit gebauten Geräte haben dieses Problem. Meines hole ich morgen KOSTENLOS repariert ab. Ich habe versucht, dass sich Apple mit mir die Kosten teilen soll und dann bekam ich die Antwort "Ausnahmsweise übernimmt Apple in meinem Fall die Reparatur".
    Bleibt hartnäckig, druckt Euch die Seiten der Foren mit den Fehlermeldungen aus und auf jeden Fall per Telefon agieren. "Droht" ein bischen, Apple zuzuschütten mit Infos über dieses Problem. In den Staaten wird übrigens deswegen von einer Privatperson gegen Apple schon geklagt. Also, viel Erfolg.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche