Kaufentscheidung für ein iBook - Abschlussfragen!

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Parodia, 23.01.2004.

  1. Parodia

    Parodia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Nach langem Hin und Her und Wälzen von Buchstaben hab ich mich jetzt entschlossen, mir ein iBook zuzulegen, und das ganz legal in Deutschland - also ohne Steuerhinterziehung ;-)

    Allerdings hab ich jetzt als Noch-PC-Nutzerin noch Fragen, die ich hoffe, von dieser tollen Community beantwortet zu bekommen.

    1. Es soll ein iBook G4 mit 933 MHz und 640 MB werden. Da ich vorhabe, es vorwiegend für Texterstellung, Internet, Mails und Musik zu verwenden, sollte diese Konfiguration ausreichen. Allerdings werde ich auch sehr intensiv mit Adobe (Vollversion) arbeiten. Also pdf-Files erstellen, markieren, kommentieren, zusammenfassen etc...

    Hab ich da bei meiner gewählten Ausstattung ein Problem mit der Geschwindigkeit? V.a. wenn ich daneben noch andere Anwendungen offen habe?

    2. Wie gesagt, ich verwende das Teil v.a. zum "Lesen und Schreiben". Und der iBook soll mein Hauptgerät werden. Sind die 14" Bildschirm und die Auflösung Eurer Meinung nach ausreichend?

    3. Ich hab von Gerüchten gelesen, wonach jetzt anlässlich des 20. Geburtstages neue Geräte auf den Markt kommen sollen. Wäre es sinnvoll, noch ein bisschen mit dem Kauf zu warten?

    4. Und last but maybe not least noch eine "Weiber"Frage. Das Teil ist zwar optisch ganz hübsch. Aber hat die Farbe Weiß nicht auch gewaltige Nachteile hinsichtlich Sauberkeit? Wenn ich mir vorstelle, dass ich manchmal auch meinen Kaffee oder ein Glas Rotwein neben meinem Compi stehen habe, wird mir da ein bisschen Angst und Bange.

    So - ein Mac-Newbie hofft auf gute Tipps, geht jetzt ins Bett und wünscht gute Nacht
     
  2. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2003

    nein, kein Problem - selbst bei meinem G3 900

    ja das reicht schon, allerdings hat das 12" ibook ebenfalls 1024 Auflösung, beim 14" werden die Pixel halt nur etwas größer dargestellt. Aber wenn du mit dem 14" zufrieden bist, ist das ja ok (ich finds persönlich halt klobiger und auf einem 12" kann man wunderbar auch alles lesen, dachte auch erst das es viel zu klein ist).

    bei den ibooks ist allerdings kein Update zu erwarten.... allerdings würd ich trotzdem den morgigen Tag abwarten. Evtl gibts ja ein Preisnachlass

    Naja, das ist aber bei jedem Notebook so, das du Flüssigkeiten so weit weg wie möglich stellen solltest. Der einzige "Nachteil" beim iBook ist das die Oberfläche halt sehr kratzanfällig ist ... aber dreckig war meins von außen noch nie.

    Gut nacht :)
     
  3. mekkie

    mekkie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.12.2003
    hi paranoia
    zu 4. kommt auf dich an wie schmuddelig du bist!
    Rotwein übers iBook? empfehle ich nicht!
    Ansonsten sehe ich keine N
    achteile!

    gruss mekkie
     
  4. mekkie

    mekkie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Leistungsmässig sehe ich keine Probleme.
    Was heisst für dich sehr Intensiv lesen und schreiben?

    Ob dir der Monitor reicht? Ausprobieren! Zum Fachhändler und testen!

    Brauchst du den Mac beruflich? Was machst du?

    gruss mekkie
     
  5. mekkie

    mekkie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    09.12.2003
    Zum Zeitpunkt:
    Warte solange du kannst und kauf sofort wenn du ihn wirklich brauchst!

    So kannst du auch 20 Jahre warten...;)

    gruss mekkie
     
  6. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    03.11.2003
    die lsitung für Adobe reicht locker!

    ich find das 12" schöner, handlicher, aber wenn du es hauptsächlich am Desk einsetzen willst, vielleicht eher das 14"? Für mich ist das 12" zusammen mit einem 19" Röhre, wenn ich zu hause bin, die beste Wahl ... :) Auch wenns dann etwas langsamer wird....

    aber so jetzt hier auf der couch mit book auf dem schoss bin ich froh, das 12er zu haben... :)
     
  7. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
     

    Eine Antwort die nichts sagt und nichts verschweigt :D

    Aber Du hast schon Recht, es gibt nie den richtigen Zeitpunkt. Abgesehen davon kosten gute Computer heute wie vor zehn Jahren 2000 Euro.

    Heute wartet man nur schneller...
     
  8. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Ich kann mich thommy insgesamt anschliessen, da ich das gleiche iBook besitze und zufrieden bin.

    Der 14" reicht auf jeden Fall aus. Schau dir aber wirklich mal das 12" iBook in echt an. Es ist so klein und handlich, einfach wunderbar. Lesen kann man alles und das Display macht ein sehr schönes Bild, da die einzelnen Pixel so klein sind. Im Unterschied zu einem Desktoprechner sitzt man ja auch etwas näher am Monitor, da ist nicht jeder Zoll relevant. Auch von der Leistung her sind die 800 mHz schon ausreichend für deinen Bedarf.

    Ich gratulier dann schonmal vorträglich, egal welches es wird. :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen