Kaufempfehlung TFT-Monitor für Mini ??

Diskutiere mit über: Kaufempfehlung TFT-Monitor für Mini ?? im Peripherie Forum

  1. lissard

    lissard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2005
    Hallo zusammen,

    habe nun auch endlich meinen Freund zum Mac bekehrt und kommende Woche soll der PC gegen den Mac mini ausgetauscht werden. Dazu will er einen TFT-Monitor, aber welchen??

    Da der Formac gallery an meinem Mac mini nicht so dolle läuft (das bekannte Grafikkarten-Problem), weiß ich nicht, was ich ihm empfehlen soll. Rein optisch gefällt mir sonst bis auf den original Apple Display eigentlich keiner. Aber was hilft die dollste Optik, wenn das Ding nicht läuft ...

    In der Vorauswahl hat er folgende Modelle (alle 19", VGA/DVI):
    • Belinea 101910
    • Samsung SyncMaster 913B
    • Viewsonic VX912
    • Hyundai ImageQuest L90D
    • BenQ FP91G/FP91E/FP91V

    hat hier jemand schon Erfahrungen mit einem dieser Monitore und kann Pro's Und Contra's nennen?
    Besonders auch, ob er am mini fehlerfrei läuft?
     
  2. powerram

    powerram MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.01.2005
    Ich hab eine Belinea 10 17 15 und der funktioniert perfekt also denke ich auch dass der 10 19 10 funktionieren wird.
     
  3. lissard

    lissard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2005
    Was machst Du überwiegend mit deinem Mac? Reicht die Bildqualität für DTP/EBV aus? Hin und wieder hört man ja mal Stimmen, die Belinea völlig verdammen, von wegen schlechte Qualität usw. Habe aber noch nie an einem Belinea gearbeitet und kann das nicht so beurteilen.
     
  4. Morlock

    Morlock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.08.2005
    Einige TFTs funktionieren nicht 100%ig mit dem Mac Mini. Hier hat jemand mal ne Liste zusammen getragen.
    Außerdem würde ich diesen Thread beachten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  5. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2003
    Habe gehört dass die Iiyama Monitore und vor allem deren Service super sein sollen, evtl. nimmst du auch diese Marke mit in die Auswahlliste...

    Übrigens gibts bei Iiyama gerade ein neues Modell in Alu Optik, sieht "relativ" nicht schlecht aus...
     
  6. powerram

    powerram MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.01.2005
    1. Internet, Textverarbeitung, Mp3s höhren, Fotos bearbeiten, Mail, X-plane

    2. DTP/EBV weiß leider nicht was das ist. bitte einfacher erklären

    3. von der Qualität kann ich mir nichts besseres vorstellen. guter Kontrast, die hellichkeit ist so hoch dass ich bei Johnny Englisch was sehe wo ich bei anderen Bildschirmen nichts mehr erkennen kann und flimmern oder sowas tuts auch nicht.

    das einzige was mich stört ist das design
     
  7. lissard

    lissard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2005
    Hallo Jack,

    Also:
    DTP= Desktop Publishing, Layout/Grafik/Druckvorstufe
    EBV= Elektronische Bildverarbeitung/Bildbearbeitung für DTP

    Der Monitor müsste also schon recht gute Farbdarstellung, bzw. gute Farbkalibration haben, damit sich die Daten einigermaßen zuverlässig beurteilen lassen, was Farbigkeit/Kontraste betrifft.
     
  8. joe buddel

    joe buddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.05.2004
    zusatzfrage: bei den neuen minis ist das grafikkarten-problem nicht besser geworden, oder? die karte ist noch identisch? oder gibt es positive erfahrungen?
     
  9. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Meine Empfehlung: Man kann fast jeden TFT nehmen, sofern er einen DVI Eingang hat. Dann ist man auf der sicheren Seite, denn mit VGA Signalen kann es Probleme geben...
     
  10. lissard

    lissard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2005
    Schon, aber mit DVI ja auch.
    Der Formac gallery, den ich an meinem mini habe (und das ist schon der zweite) läuft voll beschissen. Spiele oder DVD gucken is' nicht. Nur mit Standbildern klappt's überhaupt. Deshalb will mein Freund eben auch keinen Formac, sondern lieber 'nen anderen Monitor. Wobei anscheinend auch nicht klar ist, dass ein Modell das beim einen User läuft, auch beim anderen frei von Artefakten ist. Dieser Link zu der Auflistung der Monitore, die am Mini laufen (oder auch nicht) sagt ja selber, dass bei einigen Modellen widersprüchliche Angaben vorliegen.

    Ist sowas eigentlich ein "offizieller" Reklamationsgrund?
    Was mache ich, wenn ich den Monitor anschließe und er läuft so beschissen, - kann ich ihn dann zurückgeben? Bei meinem Formac wusste ich noch nicht, das es was mit der Grafikkarte im mini zu tun hat und habe ihn reklamiert, man hatte dort auf einen Kurzschluss im Gehäuse des Monitors getippt.
    Aber mittlerweile hat sich die Problematik wohl herumgesprochen und der Händler weigert sich evtl. den Monitor deswegen zurückzunehmen?

    Habt ihr da schon irgendwelche Erfahrungen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufempfehlung TFT Monitor Forum Datum
Kaufempfehlung 2x TFT unter 300.- Peripherie 17.02.2010
22" TFT Monitor Kaufempfehlung Peripherie 12.10.2008
TFT Monitor Kaufempfehlung Peripherie 20.09.2006
Kaufempfehlung VGA TFT für das iBook? Peripherie 17.04.2006
Kaufempfehlung: 17 Zoll TFT ? Peripherie 04.03.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche