Kaufempfehlung für Digitalkamera

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von hello, 05.07.2004.

  1. hello

    hello Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    31.03.2004
    Hallo!

    Ich möchte mir eine digicam zulegen und weiss nicht so recht welche.
    Sehr wichtig wär mir dass sie möglichst klein ist und eventuell auch in der Hosentasche Platz hat, ansonsten sollte sie alle Kriterien
    einer guten kamera haben (hohe Auflösung.....).
    Wenn sie preislich nicht über 300 Euro liegt wär das auch nicht gerade schlecht.
    Bin für alle Empfehlungen dankbar ;)
    ThAnX
     
  2. Mitraix

    Mitraix Gast

  3. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Am besten mal in den nächsten Groß-Elektronik Markt reinlaufen. Die Cams angucken und gleich damit ein paar Bilder schießen.
    Wenn die Cam keinen Akku drin hat, schnapp dir nen Verkäufer und lass sie dir vorführen. Daran sieht man schon im Display der Kamera wie die Bilder so ungefähr werden.

    Dann guck dir 3 Stück raus, die dir gefallen. Notiere dir die Produktbezeichnungen und ab damit nach Hause und rein ins Internet und über Google kräftig Berichte über die jeweiligen Cams lesen. Danach solltest du einen Favouriten in deiner Preisklasse gefunden habe.

    Auf jeden Fall ist eine MarkenCam zu empfehlen.

    Sehr wichtig: Autom. Weißabgleich, optischer Zoom (digitalen kannst du in die Tonne drücken), Makrofunktion (ist auch ganz nett) Auflösung nicht ganz so wichtig. So ab 3.2 MPixels gehts los. "Rote-Augen-Blitz" auch noch wichtig.

    Und ganz wichtig. Guck das die Kamera schnelle Verschlußzeiten hat, damit du auch "Schnappschüsse" machen kannst. Es gibt nämlich viele DigiCams, damit kannst du bewegte Objekte vollkommen vergessen = verschwimmen und unscharf - Also drauf achten, das die Cam auch "Schnappschuß"-fähig ist.

    Powermäßig würde ich gucken, das die Cams mit Akku-Batterien funzt. Sind billiger im Nachkauf als die spezifischen Akku-Blöcke.

    Als Speichermedium würde ich ebenfalls auf SD setzen. MMC braucht zuviel Strom und sind im vergleich zur SD sauteuer. Und die Sony Cybershots sind zwar wunderbare Geräte, aber der Sony-Stick ist nicht gerade billig.

    Markenmäßiger Tipp: Canon, Casio oder Fuji.

    Und bitte, bitte laß die Finger von irgendwelchen Discounter-5MPix-Oberschrott-Kameras. Das Geld kannst dann nämlich gleich wegwerfen.

    So long.

    Hoffe ich konnte weiterhelfen.

    Gruß

    Alex
     
  4. macdarwin

    macdarwin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Die Digitalkameras aus der HP Photosmart Serie mit Dockingstation laufen am Mac ganz gut. Habe eine bewundern und testen dürfen. Kann man nicht meckern. Hat ein vernünftig großes TFT und einen vernünftig großen optische Sucher. Auch der optische und digitale Zoom sind gut abgestuft.
    Die Kamera macht einen wertigen Eindruck. Es gibt sie im Paket mit einer Dockingstation, über die die Kamera sowohl Verbindung zum Computer aufbauen, als auch die Akkus laden kann. Ein Stromfresser ist sie auch nicht gerade. 2 Akkus benötigt sie zum Betrieb. Als Speicherkarte akzeptiert sie das SD-Format.
     
  5. songliner

    songliner Gast

    Komtt wie immer darauf an, was Du damit vorrangig machen willst, aber: Ich habe meiner Frau gerade die Canon Digital Ixus i zum Geburtstag geschenkt, und wir finden sie superklasse.

    Con:
    - kein Sucher (aber ein recht grosses, sehr helles Display)
    - kein optischer Zoom (aber ein überraschend guter digitaler)

    Pro:
    - sehr klein
    - schnell
    - sehr gute Bildqualität
    - wunderbar problemlose Zusammenarbeit mit dem Mac (unter OS X kein weitere Software notwendig)

    Aktuelle Preise hier: http://www.zdnet.de/enterprise/preisradar/0,39023269,39123756,00.htm?040705170610

    Vielleicht passt es ja, mich hat diese Kamera sehr positiv überrascht.
     
  6. Angus

    Angus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.12.2003
    Also ich habe eine Canon A60. Echt spitzen Kamera. Etwas klobig, dafür mit 150€ relativ preiswert und die Bilder sind absolut überzeugend. Gut, sie hat nur 2.? MP aber ich habe a) nicht vor Plakate ausdrucken zu lassen und b) sinds da auch "echte" 2MP und nicht interpolierte.
    Der Mac Support ist glänzend, man kann anscheinend sogar (laut dem missing manual) über das Internet auf die am Mac angeschlossenen Kamera zugreifen und somit "wichtige Sachen" überwachen (wer's braucht.
    :rolleyes: Aber der iPhoto Support ist auch einwandfrei). Eigentlich habe ich nur gutes über die Kamera in Foren gelesen. Womöglich gibt es inzwischen ja auch einen Nachfolger der noch ein paar mehr Pixel hat. Wenn du ein paar Bilder sehen möchtest kannst du mir ja mal eine PM zuschicken!

    Ciao
    Angus
     
  7. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    ich hab eine nikon coolpix 3200. -> weitere infos dazu

    ww
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. KönigDerNarren

    KönigDerNarren MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.07.2003
    ich hätte ja gerne von meiner Sony DSC - F 717 geschwärmt aber die passt in KEINE Hosentasche dieser Welt ;)
     
  9. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    In der letzten C´t war ein Test von Digital-Kameras ab 170 €.

    Ergebnis: die "beste" Kamera war die Kodak EasyShare CX7430

    Testbilder Tageslicht/Kunstlicht
    Farbwiedergabe und Belichtung +/o
    Bildschärfe und Detailwiedergabe +/+
    Bildstörungen +/+

    Videoclips/Tonaufzeichnung o/++
    Bedienung/gedrucktes Handbuch o/+
    Funktionsausstattung/Lieferumfang o/o

    o = zufriedenstellend
    + = gut
    ++ = sehr gut

    Preis: 250 €
    Bildsensor: CCD 4,0 Mio Pixel, 2304x1728
    Brennweite 34-102
    Anschluss: USB mit Kodak Dockingstation
    Speichertyp: SD-Karte

    [​IMG]

    Ebenfalls gut: Minolta DiMage E323 (200 €), FujiFilm FinePix A330 (190 €), Olympus Camedia C-310 Zoom (180 €)
     
  10. aralka

    aralka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2002
    meine Empfehlung: Canon A 70 / A 80,
    tolle automatische Belichtung, auch im Gegenlicht,
    Schwenk-TFT ist fein, CF-Cards nehmen, = schnell und recht billig, mind 512 MB, davon die schnelleren ( 40 fach und mehr), an USB 2 oder Firewire Lesegeräte an USB-Verteiler mit eigener Stromversorgung, mind. 3 Megapixel, mehr als 5 Megapixel nur bei starken Ausschnittvergrößerungen nötig....
    viel Spaß
    aralka
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen