Kaufempfehlung Externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Pat Mactheny, 09.10.2006.

  1. Pat Mactheny

    Pat Mactheny Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    19.04.2006
    Hallo zusammen,
    ich würde gern demnächst in eine externe Festplatte investieren
    und habe mich auf dem Markt schon einmal umgeschaut.
    Neben LaCie, die wohl das umfangreichste und professionellste Programm zu bieten haben,
    bin ich da noch auf diese Platte von Western Digital gestoßen.
    Hat wer von Euch schon mit dem Fabrikat gearbeitet und könnte mir entsprechend Feedback geben?
    Ach ja, ich möchte die Platte vorzugsweise für meine zukünftige professionelle Photolibrary nutzen.
    Viele Grüße von Pat.
     
  2. MDT

    MDT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    08.01.2006
    Hallo,

    also ich habe mir vor ca. 1 Monat das WD Essential Book mit 320 Gyg geholt und bin sehr zufrieden! Die Geschwindigkeit über USB ist auf jeden Fall mehr ausreichend, eine DVD vom iBook auf die Platte dauert ca. 3 Minuten. Die Platte ist mehr oder weniger geräuschlos, ich kann Berichte über irgendwelche andauernden Vibrationen und Klick-Klack Geräusche nicht bestätigen.
    Alles in allem bin ich sehr zufrieden.
     
  3. Holle1982

    Holle1982 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    01.12.2005
    also ich kann dir nur zu einer WD raten..habe die WD 250 Premium mit usb und firewire !!kann mich nicht beklagen...läuft sehr leise und ist ausreichend schnell !! außerdem klasse sieht sie auch noch aus.
    hatte davor eine Pleiades mit usb und firewire (250GB Seagate),die ich allerdings nach 2 tagen zurück geschickt habe...1. war viel lauter,2.hat tierisch vibriert auch mit gummifüssen drunter !!
    das ist mein meinung ;)
     
  4. Holle1982

    Holle1982 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    01.12.2005
    bei mir mit firewire ne dvd vom MB auf die WD platte ca.ne minute...
     
  5. diho

    diho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.07.2006
    Ich habe die Maxtor One Touch III 500 GB über Firewire 800 angeschlossen. Schnell und fast geräuschlos.
    Ich bin zufrieden mit dem Teil. Gibt's auch im Apple-Store (allerdings teuer).
     
  6. Rubinek

    Rubinek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    31.08.2006
    Ich hab eine WD my book 320 gb premium und kann die vorherigen poster nur bestätigen.
    sieht klasse aus, läuft super schnell mit firewire und ist auch nicht laut (solang man nicht massig rüberschaufelt).

    Kostenpunkt waren 150.- also auch Preis/Leistung stimmt.

    das sie keinen on/off schalter hat stört mM nach nicht, da sie sich ja von selbst abschaltet, wenn man das Firewirekabel entfernt.

    Kaufempfehlung für die Premium Version;
     
  7. Pat Mactheny

    Pat Mactheny Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    19.04.2006
    Diese Meldung hat mich neulich darauf aufmerksam gemacht:

    Von Western Digital gibt es ein
    neues My-Book-Speichersystem mit
    einer Kapazität von 1000 GB.
    Die Kapazität wird mit zwei zu einem
    RAID 0 zusammengeschalteten 500-GB-
    Festplatten erreicht. Dabei soll auch die
    Aktivierung des Stromsparmodus
    bei Wechsel des Rechners in den Ru-
    hezustand möglich sein. Ist Datensi-
    cherheit wichtiger als die Geschwin-
    digkeit und Kapazität, kann man das
    System auch auf RAID 1 (Spiegelung)
    mit halber Kapazität betreiben. Beim
    Anschluss an den Rechner kann man
    sich zwischen USB 2.0, FireWire
    400 bzw. FireWire 800 entschei-
    den. Sollte man einmal in die Ver-
    legenheit kommen, eine oder beide
    Festplatten austauschen zu müssen,
    kann dies laut Western Digital vom
    Nutzer ohne Beeinträchtigung der
    dreijährigen Garantie in Heimarbeit
    vorgenommen werden.


    Wie harmoniert denn Western Digital mit BackUp-Lösungen?
    Also ich mache meine BackUps mit dem gleichnamigen Apple-Programm
    (*prahl* DotMac-Account *hüstl*).

    Laßt Ihr Eure Festplatten eigentlich im Dauerbetrieb laufen
    oder nur je nach Bedarf und Transferoption?

    Gruß Pat.
     
  8. Rubinek

    Rubinek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    31.08.2006
    Ich lass meine nur nach Bedarf laufen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen