Kaufberatung: mein erster Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von juggler, 06.12.2003.

  1. juggler

    juggler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.12.2003
    Hallo,

    ich plane die Anschaffung eines neuen Rechners und irgendwie bin ich dabei auf den Mac gekommen. Meine Traumvorstellung wäre so eine Art ultimative Multimedia Maschine für MP3, DivX und DVD. Ansonten eigentlich hauptsächlich Internet und (etwas) Office. Ach ja, ganz wichtig: Diablo II muss vernünfitg laufen, ansonsten wäre das Ding für mich gestorben ;) . An Ausrüstung ist noch von meinem alten PC ein sehr guter 17" CRT Monitor, sowie ein 1Ghz Windows (Firmen)Notebook vorhanden.

    Einsatzgebiet wäre hautpsächlich zu Hause privat, da ich beruflich Software benötige, die es für den Mac nicht gibt (Checkpoint, RSA, Novell, Groupwise).

    Sehr wichtig sind für mich
    - geringe Lautstärke
    - Ausgabemöglichkeit über TV
    - gute "gefühlte" Arbeitsgeschwindigkeit


    Vom preislichen her kann und will ich nicht mehr als 2000€ ausgeben, so daß die drei folgenden Systeme in Betracht kämen: 12" Powerbook, iMac 17" oder 1,6Ghz Power PC. Leider habe ich keinerlei Möglichkeiten, diese Systeme zu testen, muß also die Katze im Sack kaufen. hier mal meine bisherigen Überlegungen:


    PowerBook:
    Pro: sehr "geiles" Teil, klein, portabel, Bluetooth integriert
    Con: kein ISDN (kein PC-Card Slot), leistungsschwächste System, "hab ja schon ein Notebook"

    iMac:
    Pro: kompakt, wenig Kabelsalat, schneller als PB, tolle Auflösung (1440x900)
    Con: FlatPanel fest integriert, kann nur mit diesem PC genutzt werden

    1.6 PowerPC:
    Pro: beste (?) Hardware, schnellstes System, Erweiterbarkeit
    Con: Lautstärke (?), für mich overpowerd (?), anscheinend viele Problemchen


    Derzeit schwanke ich zwichen dem PB und dem PowerPC. Ich würde das PB nehmen, wenn ich mir sicher wäre, daß es meine Anforderungen erfüllt, da man mit ihm wohl am flexibelsten wäre. Was meint ihr?


    Gruß,
    Juggler
     
  2. bjoernmolter

    bjoernmolter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.07.2003
    Guten Abend.

    Also ich würde Dir empfehlen, wenn Du ein portabeles Gerät haben willst, anstatt des Pb 12" eines der neuen G4 12" ibooks zu kaufen, weil die um einiges günstiger sind, dafür aber an Performance reichlich zu bieten haben. Mir ging es vor einigen Monaten ähnlich wie Dir und ich wußte nicht, wofür ich mich entscheiden soll... habe dann ein G3 ibook getestet, meine Entscheidung aber immer länger hinausgezögert, und dann vor 4 Wochen ein neues ibook gekauft. Der Unterschied her ist groß, vor allem bei Grafikbearbeitung und Geschwindigkeit. Ob Diabolo 2 drauf läuft kann ich Dir allerdings nicht sagen, weil noch nicht ausprobiert.
    DVD, Divx etc. klappt alles prima. Bis jetzt hatte ich noch keine Schwierigkeiten mit dem Lesen eines Formates.

    Und das Beste: Du hörst das Ding nie! Leiser geht echt nicht.

    Nachteil natürlich: Bluetooth fehlt (ist aber möglich) und den Karten-Slot hast Du - ähnlich wie beim 12" Pb - auch nicht.

    Kommt halt drauf an, was Du vor hast. Alle anderen Bedingungen, die Du stellst erfüllt das Teil allemal. Und für die Programme, die Du beruflich braust gäbe es im Zweifelsfall immernoch Virtual PC.

    Hoffe ich konnte etwas helfen.

    Schönes Wochenende noch,

    bm.
     
  3. wurf

    wurf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.04.2003
    Nimm den iMac

    Hallo!

    Ich habe zwar keinen iMac sondern ein 700er iBook aber aus meiner Sicht ist der iMac sicher die beste Lösung für dich. Er ist leise, er ist schnell (vor allem mit Panther, das pfeift ja sogar auf meinem iBook!), er ist ausgereift und er ist der perfekte Wohnzimmer PC.
    Einen Laptop würde ich mir nicht kaufen, denn was macht man schon mit einem Laptop im Wohnzimmer? Klingt zwar verlockend auf der Couch Internet zu surfen, ist einem aber bald zu unbequem und dann setzt man sich erst recht wieder an den Tisch. Nur sitzt man dann halt vor 12" und nicht vor 17". Zum iMac dazu würd ich mir noch eine eingebaute Bluetooth-Karte kaufen und dann noch die Bluetooth Tastatur und Maus von Apple, dann hast du auch keine Kabel mehr (außer das Netzkabel)

    Michi
     
  4. juggler

    juggler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.12.2003
    Hi,

    danke für die fixe Antwort.

    Portabilität wäre für mich eine nette Dreingabe - habe ja noch ein Windows NB. Vermissen würde ich sie wohl erst dann, wenn es mir tatsächlich gelingen würde, alle meine dienstlichen Sachen auf dem Mac zum laufen zu kriegen, aber danach schaut's derzeit nicht aus. Über VirtualPC habe ich u.a. hier im Forum nicht wirklich gutes gelesen.

    Ich scheue mich allerdings ein wenig, ein Notebook als Desktopersatz zu "missbrauchen". Das Gerät müsste dann zugeklappt ziemlich lange Betreibszeiten überstehen. Habe eigentlich Abends nach der Arbeit und über's Wochende ständig den PC laufen. Ob das für die Lebensdauer des Geräts so gut wäre...

    Gruß,
    Juggler
     
  5. juggler

    juggler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.12.2003
    Hallo Wurf,

    kann man die Bluetooth Karte auch nachträglich selbst einbauen (bin technisch versiert) bzw. kann man die überhaupt einzeln kaufen? Mit Karte ordern wäre glaub' ich BTO und dann sieht's mit Rückgabe schlecht aus: bei dieser Preislage möchte ich ungern Pixelfehler auf dem Display in Kauf nehmen.

    Außerdem hätte mein Händler den iMAC in Standardausführung vorrätig :D

    Gruß,
    Juggler
     
  6. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Kleine Anmerkung zuerst: Die G5-Desktopmaschine nennt sich PowerMac, und nicht PowerPC, der PowerPC ist der Prozessortyp der in allen Macs verbaut ist :D

    Am besten wäre natürlich ein noch besserer PowerMac. Vielleicht findest du ja noch einen Single-CPU PowerMac G5 mit 1,8 als Restposten unter 2000 EUR. Eigentlich kann man im direkten Vergleich keine Desktops mit Notebooks antreten lassen. Entweder man ist der Notebook-Typ oder der Desktop-Typ. Ich war mit meinem schnelleren Win-PC nie richtig glücklich. Mobilität war mir wichtiger.

    Ich würde zum G5 greifen. Ich weis das 1,6 GHz Modell hat kein PCI-X und einen ein klein wenig langsameren RAM. Aber er ist sicher zukunftssicherer. Wenn seine 64Bit-Fähigkeiten erst mal voll ausgenutzt werden, wird er zur Rakete. Was die Lautstärke angeht, so ist er sicher leiser als die meisten PCs
     
  7. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    also mein powerbook läuft den ganzen monat durch. wenn ich es nicht brauche zuklappen und fertig. ich sehe darin kein problem für die hardware.

    wenn du nichts portables willst würde ich an deiner stelle den G5 nehmen. ich glaube nicht, dass er lauter ist als ein win PC. über die lautstärke des imac kann ich nix sagen. das powerbook jedenfalls ist kaum einmal zu hören.

    für den G5 spricht weiters, dass die chance für flüssiges spielen sehr hoch ist. spielen auf dem 12" tft macht vermutlich keinen spass. und jedesmal den crt anstecken stell ich mir auf dauer nervig vor. vorallem ist dann eh wieder schluss mit transportabel.

    gruss
    wildwater
     
  8. wurf

    wurf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.04.2003
    Kann dein Händler dir das nicht einbauen? Dann kannst du ja vorher schauen ob er eh keine Pixelfehler hat, und dann Blutooth einbauen lassen. Ansonsten reicht ja auch so ein ansteckbarer USB Adapter. Der ist sogar billiger und so sehr störts auch nicht.

    Michi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kaufberatung mein erster
  1. hazard99
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.186
    daryl
    02.11.2016
  2. vahim77
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    570
    vahim77
    26.09.2016
  3. DarthApple
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    577
    CROWLEY
    21.08.2016
  4. gerwag85
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    447
    gerwag85
    11.08.2016
  5. tillewutz
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.460
    qsan
    08.09.2007