Kann mich nicht mehr für NetInfomanager identifizieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von sir.hacks.alot, 25.03.2005.

  1. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Ich wollte die nutzung des CUPS-Webinterfaces unter 10.3 freischalten und habe nach einer Anleitung aus dem Internet die Art des Passwortes von ShadowHash verändert und ein neues Passwort im terminal generiert und das dort eingetragen.
    Da ich cups nicht mehr brauche und die Änderung des Passworttyps nur stress gemacht hat wollte ich das ganze wieder Rückgängig machen. Dazu habe ich wieder ShadowHash eingetragen und im Feld passwort das Passwort in Klartext eingegeben. jetzt kann nur noch Root drucker anlegen und ich kann mich nicht mehr beim Netinfomanager identifizieren.
    Kann ich diesen Murks irgendwie wieder rückgängig machen???

    greetz Thomas
     
  2. iLover

    iLover Banned

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    schöne anleitung aus dem netz ...

    was lernst du daraus für das nächste mal? niemals eine anleitung befolgen die nicht auch eine rückfahrkarte mit dabei hat.

    ich weiß nicht wie du die art des passwortes geändert hast. du wirst einfach nur das root-kennwort geändert haben und nun weißt du nicht mehr welches das aktive ist.

    um das jetzt wieder ändern zu können, nimm deine install-cd und boote von ihr.
    dann setze die kennwörter sämtlicher nutzer mit dem jeweiligen hilfsprogramm zurück und vergebe neue kennwörter.

    nun sollte root in netinfo wieder aktivierbar/deaktivierbar und cups wieder bedienbar sein.

    wichtig ist jedoch: mindestens 1 benutzer auf dem rechner muß administrator-rechte besitzen. das ist er dann, wenn er laut systemeinstellungen > benutzer den computer verwalten darf. (häkchen muß aktiviert sein)

    so viel ich weiß, muß der drucker-dienst cups auf der localen maschine auch nicht erst aktiviert werden, er ist über die adresse: [DLMURL]http://127.0.0.1:631/[/DLMURL] immer zu erreichen und auch einsatzfähig, ohne root-benutzer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2005
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    es koennte bereits helfen die Rechte reparieren zu lassen. Einer der wenigen Faelle, wo dieses oft ueberschaetzte Massnahme etwas nuetzten koennte :)

    Wenn du keine .pkg files geloescht hast werden alle mit dem Installations Package installierten Systembestandteile und Programme auf die in der bill of material eigetragenen Rechte gesetzt. Koennte helfen ;)

    Cheers,
    Lunde
     
  4. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Leider hilft Rechte reparieren nicht, kann mit Hilfe der Installationscd auch die Passwörter nicht zurücksetzen, da das Fenster sich wieder schliesst wenn ich mac start auswähle.

    greetz Thomas
     
  5. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    cups hättest du locker auch ohne Passwortänderung aktivieren können. Die Passwortabfrage ist auf ein "vermurkstes" Security Update zurückzuführen.

    Code:
    cd /etc/cups 
    sudo mv cupsd.conf cupsd.conf.securitybak 
    sudo mv cupsd.conf.applesaved cupsd.conf 
    sudo killall -HUP cupsd 
    
    ...hätte die Passwortabfrage "verschwinden" lassen.


    Kennst du die alten Passwörter?

    Dann kannst du auch so ein neues vergeben:

    Code:
    dscl . -passwd /Users/Username neuesPasswort

    Statt Username eventuell auch die UID eintragen.


    HTH,

    Dylan
     
  6. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Das Problem ist nicht, das ich meine Passwörter nicht kenne, oder nicht mehr benutzen kann, ich kann sie halt nur nicht mehr zur idenrifizierung gebrauchen

    greetz Thomas

    Habe einen neuen Admin angelegt und die Passwörter von root und meinem anderen Benutzer im NetInfomanager gelöscht, jetzt kann ich mich ohne Passwort identifizieren, daß ist aber noch nicht so wirklich optimal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2005
  7. iLover

    iLover Banned

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    sag mal, an was für einem projekt arbeitest du eigentlich?

    "wie füge ich meinem system und anderen macusern schmerz zu"?
     
  8. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    MacUser seit:
    10.03.2005
    :D nicht ganz, auch wenn es vielleicht so aussieht. Eigentlich ist es das Projekt:

    "Wie kann ich diesen ganzen Gottverdammten Mist wieder rückgängig machen ohne mein System neu aufzusetzen!!!!! :mad: "
     
  9. iLover

    iLover Banned

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    und du meinst wenn du das schaffst, erhältst du den grimme-preis ???

    mein vorschlag wäre:

    installiere einfach ein neues, sauberes system drüber und basta ...

    das dauert mit allem drum und dran (register, user-einstellungen, deine daten) keine 60 minuten und dein problem wäre ausreichend beseitigt.

    selbst wenn du es schaffen solltest, deinen "gottverdammten mist" wieder rückgängig zu machen, wäre dein system in meinen augen keinen pfifferling mehr wert. ich hätte einfach kein vertrauen dazu, ob wieder wirklich alles an seinem rechtmäßigen platz wäre.

    aber dich als fachmann für anleitungen aus dem internet stört das natürlich nicht im geringsten ...
     
Die Seite wird geladen...