kann ein datenverlust entstehen, wenn...

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von airprime, 08.01.2006.

  1. airprime

    airprime Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2004
    man eine externe festplatte, die man am ibook hängen hat, dann auf einem pc mit win xp anschliesst? das hab ich nämlich bald mal vor... kennt sich da wer aus? danke und lg
     
  2. mrelan

    mrelan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.06.2005
    wie ist die denn formatiert? mit fat32 sollte das kein problem geben. anders kannst du sie eh nicht auf dem pc lesen.
     
  3. airprime

    airprime Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2004
    kenn mich da net so aus, aber wo sieht ma dass es mit fat32 läuft? was mache ich, wenn es nicht fat32 ist? kann ich das umändern ohne einen datenverlust zu erleiden?
     
  4. mrelan

    mrelan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.06.2005
    nein! umändern kannst du das nur durch neu formatieren, das heißt aber daß alle daten weg sind. wenn du die platte am mac hast, apfel i für informationen, da steht es bei Format.
     
  5. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.09.2005
    Wenn du eine externe Festplatte im freien Handel kaufst, ist die normalerweise Fat 32 formatiert. War jedenfalls bei unseren so (LaCie 1,8Zoll, LaCie 2,5 Zoll und Trekstor 2,5 Zoll.)
    Das passt also.

    Gruß, Gerhard
     
  6. airprime

    airprime Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2004

    danke für die antwort... sollte ich versuchen sie trotzdem am xp anzustecken und die platte dort nicht erkannt wird, sind die daten aber nicht verloren oder? sie werden nur nicht angezeigt... odeR?
     
  7. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    nein verloren geht da nix, keine angst.
     
  8. Thomas2872

    Thomas2872 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2005
    Die Platte als solches wird unter Windows XP schon erkannt. Aber nicht die Partition und erst recht nicht die Daten. Du darfst dann natürlich keinesfalls versuchen, von XP aus irgendwas "hinzukriegen". Denn dann sind die Daten futsch bzw. können bestenfalls mit teuren Restaurierungsprogrammen nochmal geholt werden.

    Viele Grüße,
    Thomas
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Nun man kann eine Platte schon ändern ohne Datenverlust unter Windows, z.B. von FAT 32 auf NTFS.

    Unter OS X ist das allerdings NICHT möglich
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Faustregel nach dem Anstecken der Platte:

    "Wenn Windows irgendwas von sich aus anbietet - immer auf Abbrechen klicken" ;)
    Dann passiert mit den Daten nichts.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen