Java programming für OS X

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Manuwj, 16.03.2005.

  1. Manuwj

    Manuwj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    15.11.2004
    Hallo Forum,

    ich habe den "programmier-Zug" irgendwie verpasst (zu meinen Studi Zeiten konnte ich so kleine Dinge in Basic, Turbo Pascal und C++ programmieren).

    Ich habe mich in den letzten Jahren nicht mehr mit dem befasst, da ich eine Zusatz-Ausbildung im Sozialen abgeschlossen habe... doch irgendwie würde es mich reizen in meiner Freizeit die "verlorenen programmier-Jahren" wieder einzuholen.

    Unterdessen ist ja Java das A und das O im programmieren. Ich könnte mir jenste Bücher kaufen, aber da ich keine Ahnung habe wo anfangen, möchte ich fragen ob es nicht eine Site im Internet gibt wo ich mir kostenlos mal einen Einblick verschaffen kann?

    So ein "Java für Mac OSX" das ich online (möglichst kostenlos/günstig) abrufen kann?

    herzlichen Dank,

    MANU
     
  2. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Was genau meinst Du mit "für Mac OSX"? Java ist im Grunde ja plattformunabhängig.

    Möchtest Du ein Buch um Java allgemein zu lernen?

    Hier gibt es ein kostenloses Javabuch zu herunterladen.
    Meist wird aber Java ist auch eine Insel empfohlen.
    Hier findest Du die aktuelle OSX-Java-API. Da bin ich am meisten unterwegs.

    Wenn Du gerne mit einer IDE entwickelst, dann solltest Du Dir Eclipse mal anschauen. Finde ich persönlich besser zum Java-Entwickeln als XCode.
     
  3. newman

    newman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Ist nur wirklich schlecht dass der Visual Editor unter OS X nicht läuft. Wird Zeit dass die es schaffen das Ding kompatibel zu OS X zu machen, ist ja eigentlich ein Witz dass es nicht läuft. Jigoloo kann mit dem VE nicht mithalten. GUIs mit XCode zu entwickeln, also hin- und her zu springen ist in der Praxis wenig befriedigend.

    Am besten ist derzeit IMHO Eclipse - auf dem PC.
     
  4. pathetic

    pathetic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.08.2004
    Versteh ich eigentlich nicht das der VisualEditr nicht läuft. Die Eclipse Platform selbst sowie die Plugins sind ja auch alle in Java entwickelt. Sollte also eiegntlich nicht so schwer sein das hinzubiegen.
    Außer dei VE Entwickler haben Native Interfaces mit Windows DLLs verwendet. Falls dem so ist und eine Linux variante vorliegt sollte man die auch unter Darwin zum laufen bekommen.
    Aber Eclipse ansich ist wirklich super!
     
  5. newman

    newman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Jau, da hast du meine volle Zustimmung, sieht auch auf dem Mac super aus. Als ich festgestellt habe dass der VE nicht läuft dachte ich wirklich dass das eine Ver"äppel"ung ist. Ist aber Ernst, leider. IMHO stellen die Entwickler ausgerechnet Java damit ein Armutszeugnis aus.

    Ich hoffe hoffe hoffe dass sich das ändert.
     
  6. pathetic

    pathetic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.08.2004
    Zumal Eclipse zum größten Teil von IBM gesponsort wird.
    Die uns Mac-Freunden ja auch die netten PowerPC Prozessoren herstellen. Die müssten doch selbst wissen das Java in MacOSX einen hohen Stellenwert hat (oder haben könnte) da sich Apple um eine gute Integration der VM bemüht (die sich an Sun hält). Und nicht wie Windows wo es garnicht mehr mitgeliefert wird und wenn doch dann nur die verkrüppelt Microsoft VM.
    Was auch immer die mit der veranstaltet haben.
    Ich kann euch noch Eclipse Plugins empfehlen. Dort gibt es noch andere UI Editoren, vielleicht funktioniert davon einer mit Mac.
     
  7. gishmo

    gishmo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Nimm den JBuilder .. der ist auf dem Mac schneller als Eclipse ...
     
  8. pathetic

    pathetic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.08.2004
    Die Foundation Version von JBuilder gibts nur für PC/Linux. Die Mac Version ab 579€. :(
    Ich bleibe bei eclipse.
     
  9. Dan Jersy

    Dan Jersy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.01.2005
    So mal in den Raum geworfen: "Und was ist mit Tee (Netbeans)?"

    Ich bin absoluter Java-Unwissender, möchte mich aber gerne ein wenig reinfuchsen. Dabei war ich von der Geschwindigkeit von Eclipse auf meinem G4-iMac sehr enttäuscht. Netbeans (4.x) läuft bedeutend besser. Aber mehr als ein paar Klicks habe ich noch nicht damit gemacht. Was sagen "Profis" denn dazu? Lohnt es sich, sich in Netbeans einzuarbeiten?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Java programming
  1. kurtmac
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    111
    kurtmac
    15.11.2016
  2. msdd79
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    271
    msdd79
    14.09.2016
  3. LuQasZ
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    953
    LuQasZ
    18.04.2016
  4. beatles
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    301
    wegus
    22.02.2016
  5. Hijo2006
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    407
    ruerueka
    17.02.2016