Java / Eclipse Performance Probleme

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von minimal, 11.10.2005.

  1. minimal

    minimal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    22.12.2003
    moin leute,

    ich hab da ein komisches problem mit java anwendungen bzw. mit eclipse. in immer wieder auftretenden aber doch unregelmäßigen abständen habe ich starke performance einbußen auf meinem ibook. das wirkt sich darin aus, das selbst scrollen zum albtraum wird. meine beobachtung ist, dass in diesen momenten, die einige zeit andauern, die systemauslastung auf ca. 60% steigt (z.b. beim scrollen) während die user last auf 100% ist. normalerweise dürfte die systemauslastung die 20-30% nicht überschreiten, was auch der fall ist solange das system flüssig läuft.

    ich hab auch geschaut ob ein anderer prozess das verursacht, tut es aber nicht. es kommt von der anwendung.

    weiss jemand was das sein könnte? nervt neben den hängern doch tierisch.

    ps: hab 10.4.2 auf nem ibook g3 900 mit 640mb ram laufen. platte is auch noch mehr als genug platz.
     
  2. xero

    xero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.05.2005
    ist ein bekanntes Problem von Eclipse unter Mac OS. Steht auch in diversen Threads hier im Forum. Eclipse braucht ordentlich RAM.
     
  3. minimal

    minimal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    22.12.2003
    das soll ein ram problem sein?!
     
  4. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Eclipse frisst gut und gerne 400-500 MB-RAM wenn man mal ein bisschen mehr offen hat.

    Bei 640MB wird es da knapp. Ansonsten verdächtige ich auch noch den immer mal wieder einsetzenden GarbageCollector von Java.
     
  5. minimal

    minimal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    22.12.2003
    ohh.. stimmt an den garabe collector hab ich jetzt nicht gedacht. das könnte sein und würde diese sporadischen auslastungen durchaus erklären.
     
  6. xero

    xero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.05.2005
    Hab ich nicht gesagt/geschrieben. Ist aber nicht auszuschliessen. Ich glaub 1GB RAM werden empfohlen, find die Info grad nicht.
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.042
    Zustimmungen:
    1.317
    MacUser seit:
    13.09.2004
    ich hab hier 1GB RAM (1.8 GHz G5) und zu Hause 2GB (2x 2.5GHz G5) und empfinde Eclipse als sehr zäh. Auf nen Tipp hin habe ich mir dann die beta von netbeans 5 geholt und bin sehr begeistert. Sehr schnell, die GUI ist besser durchschaubar, der visual GUI-Builder läuft recht gut ( noch beta), jedenfalls besser als die für Eclipse und der XML-support von netbeans ist auch nicht zu verachten. Ich kann netbeans als Alternative nur empfehlen ( ich weiß das Eclipse ein defacto Standard ist).
     
  8. minimal

    minimal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    22.12.2003
    das komische ist aber das es immer wieder mal gut läuft, und dann ziemlich beschissen. das macht mich halt etwas stutzig. das es allgemein etwas zäh ist, ist zwar doof aber wäre verkraftbar, wenn das nicht immer wieder diese einbrüche hätte bei denen man dann beim tippen zusehen kann wie der rechner die buchstaben einzeln typed.
     
  9. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.042
    Zustimmungen:
    1.317
    MacUser seit:
    13.09.2004
    guck Dir einfach mal netbeans an! Seit 5.0beta schimmelt Eclipse bei mir auf dem Rechner in der Ecke :)
     
  10. minimal

    minimal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    22.12.2003
    1. das ist für mich nicht wirklich praktisch, da ich plugins für fujaba4eclipse entwickle, also quasi eclipse plugins baue. möp.

    2. ist das bei uns an der uni der quasi standard. wenn ich nen problem mit eclipse habe wissen die leute bescheid (abgesehen von diesen sachen).

    3. ich hab mich in eclipse bereits sehr gut eingearbeitet.

    das ist ein wenig doof.
     
Die Seite wird geladen...