jaguar will nicht auf PB-G3

Diskutiere mit über: jaguar will nicht auf PB-G3 im Mac OS X Forum

  1. atim

    atim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2003
    hallo ihr lieben,

    ich bitte euch um hilfe, weil ich keine ahnung habe was hier schief geht.
    ich versuche das 10.2 system auf meinem powerbook ans laufen zu kriegen.
    installationsvorgang klappt gut (unnötige druckertreiber und sprachpakete weggelassen), aber nach dem neustart krieg ich nur einen grauen bildschirm mit "Kreis und schrägstrich" symbol.

    meine konfiguration:
    PB-G3-wallstreet / 233 MHz / interne HD - 2Gb / expansion bay drive 4Gb / 256Mb Ram / System 9.2.1 auf interner HD / laut apple kein firmware update notwendig

    ich hab den Jaguar auf die extension bay drive installiert. beim 1. versuch nicht partitioniert, bei 2. mal mit zwei partitionen a 2 Gb. beides mal kein erfolg.
    auch neustart mit voher definiertem startvolume bringt nichts.

    normalerweise ist das laufwerk bootfähig. ich hatte 9.2.1 auf auf beiden festplatten. wenn ich mit eingestecktem exp.-bay drive gestarten habe, hat der rechner im von dort aus gebootet.

    kann mir jemand helfen? hab das forum schon durchsucht, aber nichts entsprechendes gefunden.

    grüße
    atim
     
  2. Jack Glowienke

    Jack Glowienke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2002
    Hallo,
    ist die CD eine original Install CD oder eine Restore CD von einem anderen
    MAC. Falls es eine Restore CD ist wird sie nur auf dem Rechner mit dem sie ausgeliefert wurde funktionieren. Fallls es eine Original CD ist kann ich mir nur vorstellen das der RAM zu klein ist für die Installation von OSX.
    Gruß
    Jack
     
  3. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.06.2003
    Also, meines Erachtens nach sind 2 GB HD etwas , ja geradezu, zu wenig.
     
  4. atim

    atim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2003
    sind die original install-cd´s.
    laut readme sollten min. 128MB-Ram installiert sein. da bin ich mit 256 doch eigendlich im grünen bereich. kann mir momentan noch keine speichererweiterung leisten.

    @Egger:
    bei ersten versuch war die Hd noch unpartitioniert, also 4 Gb frei.
    außerdem nimmt das system letzlich nur knapp 1Gb in anspruch. oder hab ich
    irgendwas vergessen zu installieren?

    danke schonmal für die antworten
    atim
     
  5. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.06.2003
    Also, wie gesagt: Meiner Meinung nach sind 2 GB definitiv zu wenig. Bedenke, dass du mit Jaguar ja auch arbeiten willst. Ich würde die Partitionen einfach weglassen. Verschiedene OS können sehr gut nebeneinander arbeiten.
    Ich hab auch OS 9.2.2 und Panther auf meinem Book.
     
  6. Jack Glowienke

    Jack Glowienke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2002
    Hallo,
    den Fehler hatte ein Kollege von mir auch einmal. Wenn ich mich recht erinnere
    lief das Ganze nachdem bei der Installation alles installiert wurde. Also versuche
    mal sie Installation mit allen Sprachen und Druckertriebern. Klingt zwar irgendwie
    unlogisch, war aber damals der Grund für den Absturz.
    Gruß
    Jack
     
  7. atim

    atim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2003
    ich werd nochmal einen versuch starten.
    wie krieg ich denn den unnötigen kram nacher wieder runter.
    vereinfachtes chinesisch ist ja wohl schlimme platzverschwendung?!
    ist das mit dem löschen unter OSX so simpel wie mit 9?

    achso, wenn ich mal einen installationsversuch auf meiner internen HD
    mache und es läuft nicht, wie kann ich dann beim starten auf das
    extension-bay-drive zugreifen? alt-taste beim starten hat bei meinen bisherigen versuchen nicht geklappt.
     
  8. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    10.06.2003
    Sowohl die Sprachpakete als auch die nicht benötigten Drucktreiber lassen sich im nachhinein entfernen. Dabei sollte man allerdings beachte, dass eine Wiederherstellung nicht mehr möglich ist und folglich das OS neu aufgespielt werden muss.

    Für die Sprachpakete: defekter Link entfernt
    Für Druckertreiber: defekter Link entfernt
     
  9. Ich vermute, dass Mac OS X sich ganz einfach nicht vom Extension-Bay-Drive starten lässt.
    Dass es unter 9 geht, bedeutet nicht automatisch , dass es unter X geht. 9 und X benutzen komplett unterschiedliche Startroutinen.
    9 startet beim Wallstreet zuerst von dem internen ROM, welches vermutlich einen Treiber für das Extension-Bay enthält und lädt dann erst das restliche System von der Festplatte. X gebraucht beim Starten nur die Firmware und die Datei BootX auf der Festplatte. Auf diese kann es aber offensichtlich nicht zugreifen.
    Eventuell geht es aber mit XPostFacto.
     
  10. atim

    atim Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2003
    hey leute vielen dank für eure hilfe, das kätzchen schnurrt!

    @ ._ut: dein tip war entscheidend. ich hab das system ohne weitere probleme
    auf die interne platte installiert.

    ich seh schon, die umstellung wird mir nicht leicht fallen!
    aber wenn ich mal wieder nich weiter weis, bin ich hier genau richtig.

    herzlichen dank!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - jaguar will auf Forum Datum
PB G4 von Jaguar zu Leopard klappt nicht Mac OS X 17.01.2010
Downgrade zu Jaguar Mac OS X 25.07.2008
von Jaguar aus nur OS 9 installieren? Mac OS X 19.05.2008
Jaguar - Elemente aus dem Dock entfernen Mac OS X 09.04.2008
Jaguar vs. Tiger - mit G3 Mac OS X 22.01.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche