iView Media Pro vs. QPict

Diskutiere mit über: iView Media Pro vs. QPict im Bildbearbeitung Forum

  1. infach

    infach Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.11.2005
    Ich benötige eine halbwegs professionelle Bildverwaltungssoftware.
    Tendiere zu iView Media Pro, trotz dem, dass das nun Microsoft-ware ist :hum:
    Jetzt bin ich allerdings auch noch auf QPict gestossen. Kennt das jemand? Kann jemand sagen, ob es eine verlässliche Alternative zu iView Media Pro ist?
     
  2. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    Registriert seit:
    01.02.2005
    was spricht denn gegen iPhoto?
    Was sind deine professionellen Anforderungen?
    Machst du das Beruflich, oder nur zum Hobby?
    Ansonsten kann du doch einfach mal alle Programme ausprobiern, denn von beiden gibt es Demos
     
  3. mhmedia

    mhmedia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Ich benutze Fotostation Classic von Fotoware.
    IView Media fand ich nicht so überzeugend.
     
  4. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    12.11.2004
    was hat dich an iViewMedia gestört?
     
  5. mhmedia

    mhmedia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    13.10.2004
    War sehr wahrscheinlich meine Gewöhnung an Fotostation. Als ich auf den Mac wechselte wollte ich nicht so viel Geld ausgeben und bin also zu IView gekommen. Aber die Oberfläche war mir zu komplex ich wurde damit nicht so richtig warm.
    Und am Ende habe ich denn noch mehr Geld ausgegeben. Erst IView und dann Fotostation Classic.
     
  6. infach

    infach Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.11.2005
    Ich will eine grosse Menge Bilddateien (im Moment ca. 10.000 Tendenz steigend) mit Schlüsselwörtern versehen.
    Ich will dann nach Schlüsselwörtern oder Kombinationen von Schlüsselwörtern Bilder finden.
    Ordner überwachen ist auch von Vorteil - so, wie ich das verstehe, kann ich dann neue Bilder einfach in die überwachten Ordner speichern und sie werden automatisch in den Katalog übernommen?
    Auf keinen Fall will ich, dass das Programm die Dateien irgendwie kidnappt oder rumbewegt.
    Und ich bin Student - weshalb das ganze nicht allzu teuer sein sollte. Deshalb auch nur die Frage, ob QPict was taugt - ansonsten werd ich wohl iViewMedia Pro kaufen. Fotostation (ebenso wie Cumulus und Portfolio) sieht interessant aus - aber zu teuer. iPhoto scheint mir eher was für die Urlaubsfotos zu sein...
     
  7. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Ich würde Dir unbedingt zu iView Media Pro raten. Das Programm ist wirklich spitze, erfüllt Deine Anforderungen und ausserdem lassen sich damit nicht nur Bilder verwalten.
    Es ist in jedem Fall sein Geld wert. Du kannst Dir ja erst einmal die Trial-Version downloaden und 3 Wochen testen, bevor Du kaufst.
    Gruss
    der eMac_man
     
  8. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    24.08.2005
    Also bei Iview Media Pro gibt es zwar die Funktion Ordner überwachen, aber ich habe die noch nicht bei der Arbeit erwischt. Vielleicht kann jemand anders bestätigen, das die geht? Hier nicht.

    Das mit den Schlagworten geht natürlich.
     
  9. Pedalschinder

    Pedalschinder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    12.04.2004
    @ whistle: Du mußt Dir die Katalogornder anzeigen lassen, dann drauf Controlclicken und dann die Funktion "Auto-Update aktivieren" einschalten.

    Damit sollte es gehen (zur Kontrolle sollten sich die Ordner dabei grün verfärben ).

    Ach so: für den Zweck würd ich auch iView empfehlen... ;-)
    iPhoto ist auch meiner Meinung nach ein Spezialist, wenn es wirklich nur das Ordnen von Fotos sein soll.
    Das kann es aber durchaus gut!

    Projektbezogenes Arbeiten, wie Du es ja wahrscheinlich auch im Studium machen wirst, kann man mit iView besser, da es wirklich nahezu jedes nur denkbare Dateiformat katalogisieren, strukturiert darstellen und ordnen und auch wiedergeben kann - mit Deiner eigenen Ordnerstruktur natürlich, die bleibt, wie sie ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2006
  10. eisman

    eisman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    55
    Registriert seit:
    22.01.2005
    und wo ? also bei mir kann ich nur die Zeit angeben in wieviele Minuten
    er den Ordner überprüft.
    Oder es ist noch zu früh am morgen, das ich die Funktion"auto update" nicht finden kann. ;)
    Ach ja,version 3.1 pro

    eisman
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iView Media Pro Forum Datum
Alternative zu iView Multimedia? / Bilder in Ordnern und Unterordnern anzeigen Bildbearbeitung 28.11.2016
iview media proHallo wie kann ich bei iview media pro liegende Hochformate automatis Bildbearbeitung 24.09.2009
Ersatz für iView Media Pro? Bildbearbeitung 12.02.2008
iView - Tastaturkombi und Symbolleiste? Bildbearbeitung 10.09.2007
iview & verlorene Pfade Bildbearbeitung 09.10.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche