iTunes: Welche ID3-Tag Version, Dateinamenlänge

Diskutiere mit über: iTunes: Welche ID3-Tag Version, Dateinamenlänge im Mac OS X Apps Forum

  1. spice

    spice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.03.2005
    Hallo,

    ich habe gleich zwei iTunes-Probleme auf einmal:
    Ich habe jetzt angefangen und meine MP3-Sammlung mit iTunes zu sortieren. Das klappt zwar ganz gut, aber ich habe noch folgendes Problem:

    Welche ID3-Tag Version soll ich nehmen?
    Eigentlich geht es mir konkret nur um die Frage ob v2.3 oder v2.4? Denn V1 will ich nicht mehr nehmen, da einige Liedtitel länger sind als sie bei V1 sein dürfen. Kann der Windows Media-Player und andere "gängige" Windows-Player v2.4 lesen oder sehen die dann keine Titel etc.? Denn auf meine Musiksammlung greife nicht nur ich mit meinem mac zu, sondern auch Windows-User und die sollen auch Lied-Name, Interpret etc. angezeigt bekommen.

    Ein weiteres Probem, dass ich habe, ist, dass die Dateinamen und Pfade, die iTunes benutzt nicht immer dem ganzen Tracknamen/Interpret entsprechen. So wird beispielsweeise aus dem Album von Dashboard Confessional "A Mark, A Mission, A Brand, A Scar" "iTunes:Dashboard Confessional:A Mark, A Mission, A Brand, A:Liedname.mp3"

    Also scheint die maximale Länge für ein Verzeichnis 29 Zeichen zu sein. Kann man iTunes irgendwie beibringen, auch längere Verzeichnisnamen zu nutzen?

    Danke für Eure Hinweise...

    spice
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Also ehrlich. Darüber habe ich mir noch Gedanken gemacht. Das ist wohl auch nicht Sinn von iTunes, dass man sich über Dateinamenlängen und ID3-Versionen den Kopf zerbricht. Rein mit der Mucke in iTunes, abspielen und Spass haben. So ist das gedacht.
    Wozu braucht man da noch den WMP?
     
  3. spice

    spice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.03.2005
    Also die Sache ist halt die, dass die Windows-User halt auch möglichst gut mit meiner Sammlung zurecht kommen sollen. Und da ist es hilfreich, wenn die Dateien auch schön ordentlich in den Verzeichnissen sortiert sind sie auch die Liednamen nett angezeigt bekommen statt nur den Dateinamen oder sowas.

    Aber im Prinzip geb ich schon recht: Rein und Spaß haben :D
     
  4. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.04.2005
    itunes packen, ab auf den / die Windows-Rechner damit und fertig. Damit müsste dann sogar Windows klar kommen. Im übrigen. Einfach ausprobieren bei ein, zwei Songs und dann weiter sortieren.
     
  5. Novatlan

    Novatlan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Ich bin vor zwei Wochen von Windows zum Mac geswitcht und hatte das gleiche Problem: Wie dir bereits geraten wurde: Lass iTunes doch einfach mal machen :)
    Auf dem Wintel PC installierst du auch iTunes und dann klappt das (du kannst sogar die xml Datei weiterverwenden, auf beiden Plattformen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes Welche ID3 Forum Datum
Wie bekommt man Fotos vom USB-Stick/ Mac auf's iPhone, ohne dort irgendwas mit Sync zu löschen? Mac OS X Apps 10.11.2016
iTunes - Gekürzte Titel auf iOS nach Sync Mac OS X Apps 04.11.2016
itunes script, das prüft welche "!" tracks fehlen? Mac OS X Apps 04.01.2006
iTunes - Welche Schriftart Mac OS X Apps 19.10.2005
radiostations for iTunes - welche und wo und warum ? Mac OS X Apps 22.02.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche