iTunes: Viele Rechner, eine Bibliothek?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Shetty, 05.11.2005.

  1. Shetty

    Shetty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    13.06.2004
    Moin!

    Manche Leute wollen ja mehrere Bibliotheken mit iTunes verwalten... ich brauch eigentlich nur eine, aber die für mehrere Rechner... Geht sowas? Theoretisch müsste es ja, aber hat das hier schon jemand ausprobiert?
     
  2. Sharoz

    Sharoz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.06.2005
    Naja, im Prinzip ist es ganz einfach.
    Du bruachst ein Netzwerk. Auf dem Rechner mit der Bibliothek gibst du an, dass du die Musik gemeinsam nutzen willst.
    Auf den "Client" Rechnern, lässt du dann nach dieser "frei gegebenen" Musik suchen.
    Fertig.
    Nachteil der Geschichte ist aber, dass du nur am Hauptrechner deine Biblithek erweitern kannst. Die Clients können <b>nur</b> abspielen, mehr nicht.

    Das wäre die Möglichkeit die mir jetzt eingefallen ist.

    Vielleicht kann man aber auch ein Share übers Netz mounten, und so für alle iTunes die gleichen Rechte einräumen, aber dass habe ich noch nicht ausprobiert...

    Sharoz
     
  3. Shetty

    Shetty Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    13.06.2004
    Das Problem ist halt, dass bei dieser Lösung die Usability zu kurz kommt. Z.B. kann der Client keinerlei Playlisten aus gemeinsam genutzter Musik machen, nicht die Party-Jukebox damit füllen usw.
    An einen freigegebenen Share dachte ich auch, aber wie regelt iTunes, welche Lieder in der Bibliothek angezeigt werden? Checkt es die jedesmal beim Start, ob evtl. neue Lieder hinzugekommen sind? Weil man ansonsten ja auf jedem Rechner wieder händisch neu hinzugekommene Lieder importieren müsste...
     
  4. DanKie

    DanKie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Stehe vor demselben Problem.
    Würde gerne meine Bibliothek auf ein Netzwerkfestplatte (SAN) legen die dann überall zugänglich ist.
    So langsam wird mir nämlich meine Bibliothek zu groß um sie auf der iBook-Platte zu belassen.

    Hat da vielleicht mittlerweile jemand ne Idee oder nen Lösungsvorschlag für das Problem mit hinzugefügten Titeln?

    Gruß,
    Daniel.
     
  5. ultima80

    ultima80 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.03.2006
    *altenThreadausgrab*

    Gibt es hierzu irgend eine Lösung mit Komfort ?

    Danke für evtl. Hinweise ...
     
  6. allgaeubub

    allgaeubub MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.03.2006
    ich habs so gelöst, habe in itunes einen anderen ordner angegeben und dann auch einmal den Ordner ITunes (mit den Dateien "ITunes Libary" und "ITunes Music Libary.xml") aus Musik in diesen Ordner verschoben (sollte natürlich nicht zugriffsbeschränkt sein) dann für jeden user auf allen Computern ein Alias von dem Itunes Ordner erstellen und wieder in Musik bei den jeweiligen Usern verschieben.
    Somit hat jeder die selbe Bibliothek usw.
    Allerdings gibts manchmal aber nicht immer Probleme wenn ITunes bei mehreren Nutzern gleichzeitig offen ist.
     
Die Seite wird geladen...