iTunes und iPhoto Bibliothek nach Crash weg

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Klaus E~°, 16.09.2005.

  1. Klaus E~°

    Klaus E~° Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.05.2005
    Habe über Netzwerk ca 4500 mp3-Dateien in iTunes eingeladen. Beim Anpassen der Lautstärke ist mein MacMini (Tiger) abgestürzt und verlangte, dass er gebootet wird. Beim ersten Booten dauerte es ewig bis der Finder sich meldete. Er sah dann aus wie nach einer Erstinstallation.
    Danach meldet iTunes, dass die Bilbliothek defekt sei und in iTunes Library (damaged) umbenannt wurde. Jetzt ist iTunes leer.
    Weiterhin läßt sich iPhoto nicht mehr öffnen. Es meldet, dass das Fotoarchiv mit einer nicht veröffentlichten Version erstellt wurde und verlangt, dass man es mit Version 2 oder 4 repariert.
    Firefox hat alle Bookmarks und Einstellungen vergessen.

    Jemand eine Idee??? :mad: :mad: :mad:

    Danke für Eure Tips

    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen