iTunes und der Sound

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von funkestern, 14.09.2004.

  1. funkestern

    funkestern Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.06.2004
    Mein 100ster Beitrag pepp

    Im ernst, im Menu Einstellungen bei itunes kann man unter Audio eine Klangverbesserung einstellen, die wirklich einen viel satteren Sound bringt!

    Testen!

    Aber ist es bei euch auch so, dass vor allem Bässe oder ähnliches etwas zu stark wiedergegeben werden?
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Hier hat robg mal die "perfekte" Equalizer-Einstellung erklärt:

    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20040902070807431




    (Man achte auf die Gänsefüßchen!) :cool:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Öhm, also ich benutze solche Klangverbesserungseinstellungen eigentlich grundsätzlich nicht. Jedenfalls nicht auf Computerbasis. Soll mir erstmal analog gewandelt werden und dann passe ich ein wenig an.
    Und was Deine Beobachtung angeht: Ja. Gerade gestern Abend dachte ich noch "Hmm. Die Musik vom iBook hat irgendwie zuviel Baß." Bin mir aber nicht sicher, ob es vielleicht am AAC-Format liegt? Zur Klangausgabe benutze ich ein Griffin iMic. Der Sound ist auch wirklich okay, aber Baß ist übernatürlich viel. Und letztlich klingt es dann auch nicht wie das Original, wenn man am Amp den Baß wieder zurückschraubt....
     
  4. funkestern

    funkestern Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.06.2004
    nicht schlecht..habe es gleich mal getestet.

    dennoch fehlen mir da wieder die bässe total ... naja die beste einstellung gibt es wohl nie
     
  5. Sternenwanderer

    Sternenwanderer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    30.01.2004

    ...also ich hoffe doch, das die pappnasen bei Apple in der Lage sind nen halbwegs unverfälschten, linearen Out für iTunes zu produzieren.

    Jedwede "Klangverbesserung" und "Equalizer"-Einstellung sind völlig daneben und unangebracht. Sie verfälschen den Klang, die Musik!

    Wer jedoch Musik hören will, als hätte jemand nen großen Ballon in die Musik reingeblasen: Bitteschön!

    Nur wundert Euch dann nicht, wenn ihr mal mit ner externen Soundkarte arbeitet, und selbst bei 96 KHZ-Ausgabe und 24 Bit Qualität immer noch keine realistische Tiefenstaffelung der "Bühne" und der einzelnen Instrumente habt. Oder sogar die "Bühne" größer abgebildet wird, als auf einer High End-Anlage für 80 000€...:rolleyes:

    Für jeden 0-8-15 PC-Boxen Freak ist natürlich so eine "Klangverbesserung" unerläßlich....

    ....wie ein Fiat UNO mit Überrollbügel Innen und nem Ferari-Abziehbildchen am Heck!!
     
  6. HAL

    HAL Gast

    @sternenwanderer: Hart, aber mit einem wahren Kern. *applaus*

    :D
     
  7. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.03.2003

    yesses :D
     
  8. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.531
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Klangverbesserung? Wenn man übers Book hört ist es schon ok.
    Aber über Anlage? Ich finde es klingt total daneben. Immer schön linear bleiben.
    Die Klangverbesserung klingt nach diesen "SuperDolbySurroundEffekt"-Knöpfen
    an irgendwelchen kleinen Teenageranlagen.
    Nix für mich!
    :music drumm pepp :music
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen