iTunes stürtzt ständig ab

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von FrediFredsen, 02.01.2005.

  1. FrediFredsen

    FrediFredsen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.11.2004
    Guten Abend zusammen!

    Ich habe folgendes Problem: Ich habe mit iTunes eine CD gebrannt und dabei gab es eine Fehlermeldung, die sinngemäß aussagte, dass ein Puffer übergelaufen wäre. Die CD kam dann raus und ich habe das IBook schlafen gelegt.
    Als ich gerade versucht habe meinen IPod zu synchronisieren, da sürtzt iTunes ständig ab.
    Die Oberfläche wird kurz geladen, dann ist iTunes weg und ich werde aufgefordert einen Bericht zu schicken.

    Ich habe als erstes iTunes gelöscht und mir iTunes noch mal von der Apple Homepage gezogen und neuinstalliert. Jedoch ohne Erfolg.
    Neustart ist ebenfalls erfolglos.

    Wäre nett, wenn mir jemand helfen kann....

    Danke im Vorraus.
     
  2. morten

    morten Gast

    Das typische Verhalten, welches einem ´von Windows´ anerzogen wurde... :rolleyes: Bei Mac OS ist sowas absolut überflüssig.

    Normales Vorgehen bei Abstürzen:

    das Programm beenden, einen Neustart des Systems machen.

    danach mit dem Festplattendienstprogramm Rechte überprüfen und reparieren. dann preferences löschen und neu anlegen lassen. usw.

    Aber niemals: das Programm löschen ;)
     
  3. FrediFredsen

    FrediFredsen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.11.2004
    Ich staune.... ;-)

    Der beste Tip, den ich zum iBook bekommen habe war: "Versuch nicht alles so zu machen wie unter Windows...".
    Aber manchmal kommts halt durch...

    Danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen