iTunes - Sticky: MP3s runterrechnen...

Diskutiere mit über: iTunes - Sticky: MP3s runterrechnen... im Mac OS X Apps Forum

  1. chilla

    chilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    19.11.2004
    Tach zusammen

    Stand der Dinge:
    3400 MP3s, viele mit verschiedenen Datenraten (ab 128Kbit aufwärts)

    Wunsch:
    Alle MP3s, die über 128Kbit kodiert sind, runter auf 128 Kbit bringen

    Meine Lösung:
    Alle MP3s auswählen, die mehr als 128Kbit sind, dann einfach rechtsklick drauf und in MP3 konvertieren (in den einstellungen natürlich sagen das iTunes mit 128Kbit kodieren soll)

    Problem:
    Die Urspungs-MP3s rausfinden und dann löschen, also alle die dann noch größer sind als 128Kbit Kodierung. Das rauszufinden is ja easy goin, aber meine zuordnungen der playlists (die meinste sind KEINE intelligenten, sondern selbst per drag n drop erstellte), denn in diesen Playlisten verbleiben ja die "großen" MP3s. und die kleinen 128er chillen ja dann nur in der bibliothek, ohne jegliche playliste-zuordnung


    Jemand ne idee oder n workaround?
    Besten Dank schonmal!

    Gruß
    chilla

    PS: Bitte keine Diskussion anzetteln das 128Kbit viel zu wenig ist. Ich habe meine gründe und weiß was ich tue, nur weiß ich nicht wie ich am bequemsten mein ziel erreiche ;-)
     
  2. chilla

    chilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    19.11.2004
    hmmmm, niemand ne idee?

    was wäre denn wenn ich fern ab von iTunes einfach die MP3s mit nem anderen tool runterrechnen lasse? das sollte so weit kein problem darstellen, nur könnte es dann nicht sein das iTunes rumzickt?

    Gruß
    chilla
     
  3. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Bibliothek - mit Apfel-J "Abtastrate" anklicken - dann in "Suchen" die größeren Abtastraten eingeben - diese Dateien löschen

    Gruß *trid
     
  4. chilla

    chilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    19.11.2004
    a) die abtastrate hat nicht zwangsläufig was mit der kodierungsqualität zu tun (auch 128er MP3s haben 44KHz...)
    b) das bringt meine gelöschten files auch nicht wieder in meine playlists....man auchte dazu auf meinen ersten thread...

    gruß
    chilla
     
  5. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    ja, sorry - "Datenrate" einstellen, ist auch in der Liste. - Dann halt: alle höheren suchen - heruntercodieren (Quali wird schlechter) - höhere löschen. In die playlists legen sich die neu codierten Stücke nicht automatisch, die mußt du dann händisch einsortieren.

    Besser wäre es, nach und nach die Musikstücke von den CDs einzulesen und neu zu codieren.
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    also ganz abgesehen davon das ein nachträgliches runterkodieren von schon komprimierten mp3s der uali nicht grad zuträglich ist würde ich die alten wie folgt löschen.

    notier das datum/die uhrzeit wenn du das konvertieren beginnst. dann machst du ne intelligente liste die alle mp3s über 128 kb und vor dem notierten erstellungsdatum beinhaltet. wähle alle in der liste aus und gib ihnen den komponisten "zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz". jetzt gehts du in die bibliothek und suchst nach "zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz". alle sauswählen und löschen. das wars.
     
  7. chilla

    chilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    19.11.2004
    hey leute

    danke für die replys, aber.....
    wie ich meine mp3s runterrechnen kann ist mir bewusst, alle größer 128Kbit auswählen -> in mp3 kodieren (lt. meinen einstellungen werden se dann in 128er kodiert)

    so far so good, dann nochma alle suchen die größer sind als 128Kbit und die dann löschen...
    somit habe ich mein primäres ziel (mehr hdd platz :) ) erreicht....aber ich wollte bei dem ganze prozedere vermeiden das ich meine playlisten von hand wieder zusammenklicken muss :(

    wie wäre die idee die mp3s auf file-eben (sprich: ohne itunes) runterzurechnen? ich mein, meckert itunes dann? oder schmeisst es im schlimmsten fall alle mp3s ausser bibliothek, da die datei net mehr so ist wie sie in der bibliothek angelegt wurde....fragen über fragen...

    chilla
     
  8. chilla

    chilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    19.11.2004
    so, hab nun alles manuell gemacht, sprich: mp3s runtergerechnet, die größeren versionen gelöscht und dann meine playlists von hand wieder zusammengebastelt

    gruß
    chilla
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen