itunes (!) problem

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von glatze, 24.10.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. glatze

    glatze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2005
    ich hab kein itunes forum gefunden also wenn cih falsch bin verschieben oder es tut mir leid :)

    nun...
    wieder mal ärger mit itunes. wie so oft.
    windows media player war einfach viel besser:D
    aber seit ich ipod hab werd ich ja zum itunes nutzer genötigt :mad:


    es geht um diese beschissenen ausrufe zeichen die links neben tracks stehen die entwerder gelöscht oder verschoben wurden.

    das man manchmal lieder auf der festplatte löscht oder verschiebt ist logisch. ich musste aus partitions und formatierungsgründen auch schon mal den gesammten musik ordner verschieben.

    und das tolle itunes rafft einfach gar nix !!! es zeigt mir an das das lied nciht mehr an sienem ursprünglichen ort ist. JA TOLL !!!! und was hab cih davon??? NIX

    aus erfahrung sag ich das der windows media player in so einem fall den eintrag gelöscht hat oder ihn mit anderen dateien verglichen hat um gegebenfalls den eintrag und pfad zu erneuern das bei einer verschobenen datei nun mal der fall ist.

    ITUNES KANN DES NICH????? nichmal die 7er version???
    oder wie?

    auch die ausrufezeichen in den intelligenten wiedergabe listen usw die "falscheinträge" kann cih ncihmal löschen. da muss ich den ******* fehleintrag erst inner libary einzeln suchen und löschen?

    helft mir damit meine meinung vielelicht doch ncoh gebessert werden kann :rolleyes:
     
  2. MacPopey

    MacPopey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    04.02.2005
    Dann nimm doch einfach deinen windows media player, wer zwingt Dich iTunes zu verwenden?
     
  3. Kubosan

    Kubosan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.05.2005
    ... überlasse iTunes die Verwaltung Deiner Musikdateien, dann hast Du nicht mit solchen Problemen zu kämpfen.

    Und wenn Dir Dein WMP viel besser gefallen hat, dann gibt's nur eins:
    iPod verkaufen, mp3-Player von der Stange kaufen, bei MusicLoad anmelden. Aber jammer hier nicht rum, dass früher bei Dir alles besser war. Zwingt Dich ja keiner, Apple-Produkte zu benutzen.
     
  4. lemmi-g

    lemmi-g MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    21.10.2005
    Nicht immer gleich so pöbeln!
    Mach Dich doch erst einmal so RICHTIG mit iTunes vertraut bevor Du hier losmäckerst.
    iTunes weis natürlich nicht wo die Dateien sind, die Du im Explorer/Finder gelöscht hast!
    Es sei denn Du überlässt iTunes die Verwaltung Deiner Musikdateien und verschiebst/verwaltest alles aus Deinem iTunes heraus!

    Alles klar?
     
  5. Naron

    Naron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    29.01.2005
    tja..wer itunes nicht zu schätzen weiß hat selber schuld...

    wenn du wieder wmp nutzen möchtest würde ich wohlwollend dein ipod übernehmen(jaha ich bin heut sehr hilfsbereit;)
     
  6. MacPopey

    MacPopey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    04.02.2005
    Nicht immer gleich so pöbeln!
    Dann sollte er vielleicht einmal die Frage ordentlich stellen!
     
  7. Kubosan

    Kubosan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.05.2005
    ... eigentlich unverstellbar, aber wenn man sich seinen anderen Beiträge hier im Forum so ansieht, kann man nur zu einer Lösung kommen:

    der iPod und iTunes scheinen ihn einfach zu überfordern! :D
     
  8. Sponi

    Sponi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    07.04.2006
    Schließe mich an

    ITunes ist eine Musikbibliothek. Es ist also wichtig Umbenennungen, Löschungen auch mit Itunes vorzunehmen. Dann gibt es auch keine Ausrufezeichen. Wenn du aber immer nur im Ordner Löschungen vornimmst oder umbenennst, dann versteht das Itunes und gibt dir einen Hinweis. Ist doch einfach. Wenn man Itunes nicht voll und ganz benutzt, dann wird es zum Problem.
     
  9. lemmi-g

    lemmi-g MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    21.10.2005

    das "Pöbeln" bezog sich auf "glatze" ;)
     
  10. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Was sowohl unter MacOS als auch unter Windows perfekt funktioniert. :D Überlaß den iTunes Musikordner einfach seinem Schicksal und ändere NUR mit iTunes an deinen Musikdateien herum.

    Und die Problematik mit den Ausrufezeichen ist hier im Forum schon ausreichend besprochen worden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - itunes problem
  1. Anaki
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    367
  2. atsiz
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    622
  3. DNalor
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    362
  4. cgm1967
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.547
  5. rocker3571
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    425
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.