iTunes für mich geeignet?

Diskutiere mit über: iTunes für mich geeignet? im Mac OS X Apps Forum

  1. compound

    compound Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.01.2005
    Hallo,

    ich habe ca. 70 Gbyte MP3s penibel in einer Verzeichnisstrukutr sortiert.
    Meine ca. 18.000 Songs wurden von ca. 10.000 verschiedenen Interpreten erstellt. Sortiert sind die Songs u.a. nach Jahreszahlen, Jahrzenten, Musikrichtungen, Stimmungen und Interpreten.

    Gelagert habe ich die Songs auf einer externen Platte (mit FAT32). Auf meinen Mac Mini ist nicht mehr genügend Platz vorhanden. Deshalb muß die externe Platte bestehen bleiben.

    Die Tags sind nicht sehr ordentlich gepflegt. Ich habe immer die Dateinamen editiert - nicht die Tags.

    Nach Möglichkeit möchte ich die alte Verzeichnisstruktur behalten.

    Ist iTunes für mich geeignet? Oder kennt Ihr eine andere MP3-Datenbank, die besser für mich geeignet ist?

    Wie gehe ich während der Migration nach iTunes vor?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
  3. lifetekker

    lifetekker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.09.2003
    Grundsätzlich würde ich sagen, dass iTunes bestens geeignet ist, weil ich keine bessere MP3-Datenbank kenne, die so gut ins System integriert ist und mit dem iPod synchronisiert.

    Da iTunes aber auf saubere ID3-Tags angewiesen ist, um seine Stärken auszuspielen, würde ich bei einer so großen Anzahl davon abraten, es sei denn, du bist bereit die ID3-Tags aufzuarbeiten.

    Vielleicht gibt es aber ja auch ein gutes Tool, dass die aus deiner Verzeichnisstruktur und deinen Dateinamen vernünftige ID3-Tags macht. Da kenne ich mich aber nicht aus.

    Tja - Metadaten gehören nunmal dazu...
     
  4. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Ich habe meine komplette Libary damals (50 GB) sauber durchgetaggt, bevor ich die importiert habe. Das war viel Arbeit, hab es immer mal zwischendurch gemacht. Aber die Mühe zahlt sich nun aus. iTunes, Airtunes, Sharing der Libary auf verschiedene Rechner -> klappt alles super.

    Es gibt für den PC ein Tool, was automatisch nach bestimmten Filtern die mp3-Tags aus den Ordner und Fileinfos generiert und einträgt. "The Godfather" nennt sich das. Hat auch CDDB Abfrage. Damit geht es relativ zügig, da man immer Interpreten/Albumweise arbeiten kann. Man muss nicht jedes Tag per Hand eintragen, das macht das Tool. Man sagt nur, was genommen werden soll aus den Namen der Ordner und Files. Für mich war das Tool echt ein Glücksgriff, die anderen fand ich immer schwierig zu bedienen.

    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche