iTunes Coverflow und Compliation

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von derLeo, 02.01.2007.

  1. derLeo

    derLeo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.04.2006
    Ja, ich habe die Forumsuche bemüht. Konnte dennoch keine Antwort auf diese Frage finden:

    Ich habe grosse "ChartMix-Compilations" (z.B. Chartmix der 80er, 90er .. usw. Jeder der Titel hat das betreffende "Single Cover" im ID Tag. Jede Compliation wird in Coverflow auch einmal angezeigt (gruppiert). Coverflow zeigt immer nur genau ein Cover an. Die Frage lautet: Woher weiss Cover Flow, welches er nehmen soll oder anders gefragt: Wie kann ich CF dazu bewegen ein bestimmtes Cover zu zeigen?

    Dank Euch
    Der Leo
     
  2. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    MacUser seit:
    28.02.2006
    Hi,
    also "Compilations", so wie es in iTunes gemeint ist, bedeutet, dass du verschiedene Interpreten in einem Album mit einem Cover hast; das ist also ein "Sampler". Wenn du das natürlich für Titel verschiedener Alben angehakt hast, dann kann das so nicht funktionieren! Da wären dann Playlists, bzw. intelligente Playlists eine bessere Lösung. Ich hoffe, ich habe dich richtig verstanden...;)
    LG
     
  3. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.209
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Wenn du mehr als ein Cover pro Song hast, dann kannst du bei den Songinformationen und dann unter Cover, die Cover in der Reihenfolge hin- und herschieben :) :thumbsup:

    Das was links steht wird meiner Meinung nach als höchste Priorität angenommen.
     
  4. derLeo

    derLeo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.04.2006
    Das gilt pro Song, klar. Aber ich möchte ja bestimmen, welches Cover in Coverflow für die Compilation angezeigt wird. Jetzt zeigt er für 200 Titel das Cover eines Nena-Song . . .
     
  5. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    MacUser seit:
    28.02.2006
    Ja, Leo, damit ist ja auch "Compilation" nicht gemeint! Mach' mal die Häkchen für Compilation für diese Titel weg und leg' entweder eine normale Playlist an, wo du die Titel einfügst, bzw. wenn sie alle einem bestimmten Kriterium entsprechen, kannst du auch eine intelligente Playlist anlegen. Eine "Compilation" ist ein einziges Album mit verschiedenen Interpreten und mit einem Cover...;)
    LG
     
  6. derLeo

    derLeo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.04.2006
    Dank Euch, auch wenn ich von Euch nicht verstanden werde.
    Ich probiere es noch einmal:

    - 1.200 Titel in einem "Album" Chartmix 1980-1990
    - Drin ist alles was in dieser Zeit in den Charts lief - rauf und runter
    - Jeder Titel hat ein Coverbild, nämlich das zugehörige SingleCover.
    - Coverflow zeigt einmal das Album "ChartMix 1980-1990"
    - Als Cover zeigt er aber ein beliebiges (und aus meiner Sicht ungewünschtes) Cover - übrigens egal welcher Song läuft.
    - Genau das möchte ich ihm austreiben.

    Eine Idee?
     
  7. derLeo

    derLeo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.04.2006
    Ein Jahr später. Jemand eine Idee?
     
  8. amacut

    amacut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.07.2007
    Ha! Witzig das Du deinen eigenen Beitrag über ein Jahr später nochmal nach oben holst! :)

    Man müsste zu den Einzelcovern eine weitere Funktion bekommen...
    ...ähnlich Interpret und Album Interpret.
    -> da müsste aber wohl Apple in der Software nachbessern...

    ama.
     
  9. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    MacUser seit:
    28.02.2006
    Ja. Und abgesehen davon ein Album mit 1200 Titeln zu erstellen erschliesst sich mir nicht ganz. Warum machst du da nicht einfach eine intelligente Playlist, oder von mir aus ein neu erfundenes Genre (z.B. Chartmix). Danach hast du in der Darstellung erheblich mehr Möglichkeiten und jedes echte Album wird auch mit seinem entsprechenden Cover angezeigt.
    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2008
  10. derLeo

    derLeo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.04.2006
    Auf Deine Fragen:

    Warum mache ich nicht ein Genre "Chartmix der 80er"?
    > Weil die Tracks nach Genres sortiert sind (Reggea, NDW, Pop, Rock ...)

    Warum nicht eine intelligente Playlist?
    >Ich wüsste keine Kriterien für eine intelligente Liste, es sei denn alle Tracks hätte einen Tag wie "Charthits 80er". Da ich den als Album verwende wird die intelligente Liste nicht mehr notwendig.

    Dafür eine Frage von mir: Zum Verständnis: Viele Tracks regulärer Chartmix sind OneHitWonder. Welchem Album soll man solche Tracks zuordnen, wenn nicht einem Sampler (Charthits 70er, Charthits 80er, Mal Sandox Hitparade ....)

    Vielleicht bin ich dumm - wie macht Ihr das?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes Coverflow Compliation
  1. accuphan
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    371
    cubd
    10.11.2016
  2. sushi-berlin
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    84
    sushi-berlin
    04.11.2016
  3. Stepanek
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    111
    Stepanek
    27.10.2016
  4. msg
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    122
  5. ms510
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    530
    ms510
    18.09.2006