itunes bibliothek nicht automatisch verwalten...

Diskutiere mit über: itunes bibliothek nicht automatisch verwalten... im Mac OS X Apps Forum

  1. pbrille

    pbrille Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Hi,

    da ich meine mp3s selber in Ordnern verwalte habe ich die automatische Verwaltung in iTunes abgeschaltet. Die mp3 liegen auf einem server und werden über samba gemountet.

    Nun habe ich den kompletten mp3-Stamm in iTunes verknüpft (nicht importiert). Das Problem ist nur, wenn sich im Stammverzeichnis etwas ändert (zB neuer Ordner kommt hinzu) würde ich auch gerne, dass iTunes dies AUTOMATISCH bemerkt?

    Erfahrungen? Danke!
     
  2. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    05.12.2002
    Ich glaube nicht, dass das geht. Die iLife Apps sind so aufgebaut, dass _mit Mitteln und aus der GUI der App_ die zugrundeliegenden Files manipuliert werden. Auch wenn die App die Files nicht selbst verwaltet, was ja mittlerweile auch bei iPhoto geht, bleibt dieses Prinzip bestehen.

    Kann mich täuschen, aber das ist mein Stand.
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Das ist der Nachteil der Selbstverwaltung - sie macht einfach mehr Arbeit. Ich habe uebrigens fast 400 GB AAC files auf einer externen Platte die wunderbar von iTunes verwaltet wird :)
     
  4. pbrille

    pbrille Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Naja, ich möchte nur HÖCHST ungern iTunes die Verwaltung meiner Musik überlassen. So zufrieden ich auch mit der Software und der Hardware bin...
    Das ist ein Schritt, zu dem ich mich noch nicht bewegen konnte.
    Hauptgrund ist, dass die Musik auf nem linux-server liegt und diese zentral für mehrere Computer und 1 Xbox (XBMC) bereit gestellt werden soll.

    Das ist dann wieder so ein Punkt, wo ich das winamp aus windows-Zeiten gerne haben würde.

    Auch wenn ich Streams anhöre. Die packt iTunes immer schön mit in die Bibliothek rein. Das kann ich ja voll nicht leiden. Die Sortierkriterien in iTunes sind auch sch....
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    iTunes legt Musik in eine Struktur Interpret/Album/Song und erzeugt ein Unterverzeichnis fuer Compillations.

    Wenn die id3 Tags gepflegt sind ist iTundes eine univserselle Datenbank und mit intelligenten Playlisten kann ich nach allen nur erdenklichen und miteinander verknuepften Kriterien sortieren und zusammenstellen.

    Ich erzeuge mit 5 Mausklicks eine Playliste mit allen Songs bei denen Steve Winwood Gitarre gespielt hat, die zwischen 1967 und 1980 erschienen sind und in den Townhouse Studios produziert wurden.

    Ich kenne keine Software mit der der man besser Musik in grossen Mengen verwalten koennte. Und warum sollte ich mir Gedanken um den physikalischen Speicherort meiner Musik machen wenn iTunes die sauber strukturiert fuer mich beim Import ablegt.
     
  6. pbrille

    pbrille Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Du verstehst anscheinend nicht mein Problem. Die von Dir aufgezählen Funktionen sind ja wirklich gut und ich find auch iTunes wirklich eine saubere Software. Das bedeutet aber nicht, dass sie Perfekt ist.

    Oder kennst Du eine Möglichkeit iTunes die Musik verwalten zu lassen und diesen zentralen Datenbestand mehreren Computern (+1 Xbox) zur Verfügung zu stellen? Natürlich spielt es eine Rolle, wo die Daten physisch lagern.
    Vielleicht sollte ich aus meinem alten PowerMac G4 einen Server machen und dort iTunes die Musik verwalten lassen und diese über bonjour zur Verfügung stellen. Dann hätte ich allerdings die xBox ausgesperrt, wobei die xbox mein zentrales wiedergabegerät ist (Xbox Media Center).

    Nene, da ist wirklich noch Handlungsbedarf, wobei Apple diese Lösung wohl nicht anbieten will.
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20030711140157143

    Da wird beschrieben wie man eine iTunes Library auf einem Linux Server hosted.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. pbrille

    pbrille Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    31.03.2003

    Heissen Dank. Das ist genau das richtige für mich. Merci beaucoup!!!

    :D :D :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  9. Ghettomaster

    Ghettomaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Auch wenn es nicht direkt zum Thema passt, aber ich finde schon das Apple eine alternative Ordnerstruktur anbieten könnte, das würde gerade Leuten die auf DVD sichern entgegenkommen. Denn gerade lange Interpreten/Album/Liedtitel neigen dazu die Grenzen des ISO-9660 und Joliet FS zu sprengen. Außerdem fühl ich mich mit Sonderzeichen (?, ! ' o.ä.) im Dateinamen auch nicht besonders wohl. Daher bin ich schon seit einiger Zeit dazu übergegangen meine Lieder nach Jahren sortiert abzulegen, was natürlich immer wieder manuelle Arbeit bedeutet.

    Ich denk einfach Apple würd sich nix brechen wenn se anstatt iTunes/Interpret/Album/Liedtitel.m4p auch /iTunes/Jahr/Monat/Interpret - Liedtitel.m4p anbieten würden.


    CU
    Ghettomaster
     
  10. Rene Weinelt

    Rene Weinelt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    25.06.2005
    ???

    XBMC kann doch schon seit einiger Zeit auf "gemeinsam genutzte" iTunes Music zugreifen. (DAAP-Protokoll oder so)

    cu Logge
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - itunes bibliothek automatisch Forum Datum
Wie übertrage ich die iTunes Bibliothek auf einen neuen Rechner? Mac OS X Apps 18.12.2013
iTunes: Bibliothek via SD-Card mit zwei Rechnern nutzen? Mac OS X Apps 20.02.2009
iTunes Bibliothek extern - Auswahl davon intern Mac OS X Apps 23.04.2008
iTunes - 1 Bibliothek - Daten auf versch. Festplatten Mac OS X Apps 13.04.2008
Songs nicht automatisch in iTunes Bibliothek hinzufügen Mac OS X Apps 21.03.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche