iTunes ändert Dateiinformationen nicht

Diskutiere mit über: iTunes ändert Dateiinformationen nicht im Mac OS X Apps Forum

  1. Duuude

    Duuude Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2006
    Hallo,

    da ich neulich damit beginnen wollte etwas Ordnung in meine iTunes Bibo zu bekommen, habe ich angefangen alle Dateien innerhalb iTunes umzubennennen.
    Dies klappt bei 95% der Titel auch recht gut. Hab die iTunes Ordnerverwaltung aktiviert und dann von Hand die Sachen nach meinen Wünschen umbenennt.

    Leider gibt es einige wenige Files die ich zwar umbennen kann, diese werden jedoch sobald ich sie abspiele wieder in den Ursprungszustand umbenannt.
    Also war das ganze umbennen meinerseits für die Katz.
    Der Verdacht das es an den Rechten liegt kam mir shcon. Dieses sind aber für alle auf Lesen und schreiben (777 für die Konsolenfans).

    Auch das konvertieren in die untershciedlciuhen id3Tag Versionen hat nciht funktioniert. Ich kann manachen was ich will, die Dateien lassen sich nicht dauerhaft umbennen, dies ist sehr ärgerlich.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und evtl. einen Lösungsvorschlag ?

    Ciao Ciao
    der Duuude
     
  2. Duuude

    Duuude Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2006
    Echt keiner mit dem selben Problem ?
    Kann ich mir ja fast nciht vorstellen...oder gibts dafür einfach keine Lösung ?

    *push*
     
  3. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    Registriert seit:
    21.01.2004
    Eine Lösung für dein "Problem" kann ich dir nicht anbieten, nur eine Gegenfrage: Warum benennst du die Dateien um?

    Ich überlasse die Namensvergabe iTunes und kann damit hervorragend leben. Du schaffst dir doch eher Probleme in der Art: iTunes kann meinen Titel nicht finden und versieht ihn mit einem Ausrufezeichen.

    iTunes benennt die Dateien doch genau so, wie der Titel heißt, legt diese in einen Ordner, der den Namen des Albums trägt, der wiederum in einem mit dem Namen des Interpreten bezeichneten Ordner liegt. Das sollte doch Ordnung genug sein? Oder habe ich was falsch verstanden?
     
  4. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.676
    Zustimmungen:
    1.906
    Registriert seit:
    14.01.2006
    er benennt doch nur innerhalb von itunes um.

    das problem hab ich auch bei manchen dateien gehabt, bei mir war es auch ein rechteproblem... also die dateien waren schreibgeschützt.
    ich hab dann bei denen die dateirechte so gemacht, dass jeder alles darf...
    das hat das problem in 99,9% der fälle gelöst...

    bei 0,01% ganz hartnäckigen fällen war der id3-header irgendwie kaputt, den hab ich dann auf nem wintendo gelöscht und neu schreiben lassen (www.mp3tag.de) da ich auf dem mac keine software dafür kenne...
     
  5. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    Registriert seit:
    21.01.2004
    Sorry, das habe ich dann wohl tatsächlich falsch verstanden. Ich hatte das Problem allerdings noch nicht, daß ich in iTunes nicht umbennen konnte.

    Hilft es vielleicht, per Festplattendienstprogramm mal die Rechte zu reparieren und dann den Umbenennversuch nochmal zu wiederholen?
     
  6. Kubosan

    Kubosan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.05.2005
    ... tippe auch mal darauf. Schreibgeschützte mp3-Dateien hast Du z.B. wenn Du sie direkt von einer CD auf die Platte gezogen hast. Sieh Dir mal die Dateien im Finder an.
     
  7. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.676
    Zustimmungen:
    1.906
    Registriert seit:
    14.01.2006
    das festplattendienstprogramm überprüft nur systemdateien, die mp3's fallen da nicht drunter und werden auch nicht überprüft.
     
  8. Duuude

    Duuude Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2006
    Richtig erkannt tocotronaut.

    Bei mir funzt das auch in fast allen Fällen. Aber danns ind da die Härtefälle.
    Das mit dem kaputten Header macht Sinn. Dachte iTunes schreibt die Informationen auch in den ID3 Tag. Ich kann die Dateien ja soweit auch umbenennen. Nur wenn ich sie dann anklicke werden sie sofort wieder in den Ursprungszustand umbenannt.
    Hab gehofft es gint eine iTunes/Mac interne Lösung.
    So werd ich nun die Ausnahmefälle in einem anderen Orogramm umbenennen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes ändert Dateiinformationen Forum Datum
Wie bekommt man Fotos vom USB-Stick/ Mac auf's iPhone, ohne dort irgendwas mit Sync zu löschen? Mac OS X Apps 10.11.2016
iTunes - Gekürzte Titel auf iOS nach Sync Mac OS X Apps 04.11.2016
iTunes ändert ID3 tags nicht. HILFE Mac OS X Apps 29.03.2008
itunes ändert db werte ! Mac OS X Apps 28.08.2006
iTunes ändert automatisch Genre Mac OS X Apps 23.09.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche