iTerm ist irgendwie seltsam

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von n8mensch, 04.01.2006.

  1. n8mensch

    n8mensch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2006
    Also zu allererst, ich bin was OS X angeht Blutiger Anfaenger und komme eigentlich aus der Linux/Windows Welt.

    Ich habe eine Linux Kiste auf die ich per SSH mit iTerm zugreifen moechte. Das funktioniert soweit auch ganz gut, nur habe ich das Problem das weder die Zeichen korrekt dargestellt werden, noch meine F-Tasten in den einzelnen Terminal-Tabs funktionieren. Farben gibts auch nicht, aber das ist nicht so wild.

    Ich habe in den Einstellungen die Tastatur auf linux gestellt und die Zeichenencodierung auf UTF-8, aber es ist keine veraenderung eingetreten. Da ich im Google nichts gefunden habe, und auch div. Foren durchsucht habe- nehme ich an das es ein relativ doofer fehler meinerseits ist. also wenn mir irgendwer einen Tipp geben koennte, waer' ich sehr sehr dankbar.

    gruß
    n8m
     
  2. n8mensch

    n8mensch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.01.2006
    hat niemand irgendeinen einfall ?

    g
    n8m
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.808
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    jemand aus der linux ecke sollte doch wissen, dass so was an der TERM und an der shell einstellung liegt ;)
    da muss erstmal den korrekten terminal auswählen, standardmässig hat iTerm vt100, für farben brauchst du was anderes...
    die zeichen-sache müsstest du über die einstellungen der shell regeln...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen