Ist Wireless Power wirklich unmöglich ?

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von BillFromTheHill, 17.05.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BillFromTheHill

    BillFromTheHill Thread Starter Banned

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Die Frage, die uns alle beschäftigt ist, ob man ein Notebook ganz ohne Kabel betreiben kann.

    Wireless Power , oder Power-over-air halte ich nicht für eine Utopie.



    Ich möchte euch was erzählen. Ich habe eine Zahnbürste. Und zwar eine elektrische. Die ist - abgesehen von der Bürste - von weißem Kunststoff umhüllt. Sie besitzt einen Akku, der an der Ladestation aufgeladen wird. Die Ladestation besteht auch aus kompelttem Plastik. Da gibt es also GAR keine Metall-Kontaktflächen. Und die Zahnbürste wird aufgeladen! Kein Witz! Ist so ein neues Ultraschall-Teil. Ich würde ja gern ein Bild meiner Zähne posten, wenn ich meine Kamera zu Hand hätte, quasi als Beweis.

    Was mit Zahnbürsten klappt, könnte auch - mit viel Forschung und Entwickelung - mit Notebooks funktionieren !

    Ich stell mit eine weiße Kunstoffplatte mit Netzanschluss als Ladestation vor und das Notebook müsste man einfach zum Aufladen draufstellen. In späteren Entwickelungsphasen könnte man dan Ladestationen mit "Richtantennen" entwickeln, die den Computer auch über eine Entfernung aufladen können.


    Ein anderer Ansatz wäre, das derzeitig bestehende POE (Power over Ethernet) zum Power over Wireless Ethernet zu entwickeln. Quasi Datenpakete nicht an den CPU, sondern an den Akku schicken.







    Was halten die Physiker hier von den Denkansätzen ?
     
  2. chris.one

    chris.one MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2004
    Uh, Vorsicht. Der Herr Tesla hat sich an drahtloser Energieübertragung versucht, starb aber zu früh (nicht daran!). Problem: Wenn Du Energie überträgst dann wird die von allem unterwegs ein bisschen absorbiert (so wie Dein Kopf vom mobiltelephonieren warm wird). Geht's um größere Energiemengen ist das kritisch.
    Mein Urteil: scheitert.
    Deine Zahnbürste läuft, so vermute ich mit Induktion, da ist eben der geringe Abstand entscheidend.
     
  3. chris.one

    chris.one MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2004
    Ach ja, jetzt seh ich's erst: Ist aber (laut Apple) ein definitives Feature des macbook eco.
    Gut Nacht.
     
  4. DickUndDa

    DickUndDa Gast

    Also mit meinem bescheidenen BOS Physikwissen würde ich hier mal ein klares jein geben.

    Zumindest nicht in den nächsten 10 Jahren (vorallem das mit dem Power over WLAN is quatsch - ganz anderes Spielfeld).

    Über Induktion kann man da sicherlich was machen (gab mal ne maus die über Induktion versorgt wurde - mann brauchte nur ein spezielles pad). Allerdings setzt das immer Magnetfelder und Bewegung voraus - Beides scheiße ;)
     
  5. Horrowiz

    Horrowiz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.03.2006
    Ich möchte icht zwischen deinem Netzteil und deinem Macbook stehen.
    :D
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen