ist .mac => backup blöd?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von adi1981, 07.03.2005.

  1. adi1981

    adi1981 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.03.2003
    bin seit langem .mac member.
    nun musste ich ein volles backup meiner ganzen Festplatte machen.
    Dabei habe ich bemerkt das backup den ganzen Cache von Safari kopiert ROFL.. was soll dass denn?

    naja zum eigentlichen Problem=> backup funktioniert nicht mehr!
    beim versuch ein backup von irgendwas - egal was - zu machen, steht immer nur: "Es ist ein nicht behebbarer Interner Fehler entstanden"
    ... alle konfigurations und lösch und wiederinstall versuche nutzten nix :(
    das ganze OS nochmals neu installieren bringts auch nicht, sind ja hier nicht bei Windoof ^^

    k.a. was ich jetzt tun soll, auf Tiger warten? :)
    hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? thx
     
  2. Stenz

    Stenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    11.06.2003
    Warum machst du ein Backup auf .mac und nicht auf einen deiner vielen Rechner?
    OsX kannst du installieren, schon Rechte überprüft etc.....
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Um Backup nutzen zu können, musst du .mac-Zugang haben. Das heisst lange noch nicht, dass du auch dort das Backup machst.

    ad
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Wenn du den cache von Safari nicht im Backup haben moechtest dann musst du ihn entweder vorher leer machen oder die cache dateien explizit vom Backup ausnehmen. Ein Backup einer "ganzen Platte" ist ein Backup einer "ganzen Platte".

    Es gibt sicher eine com.apple.backup.plist Datei im Unter-Ordner Preferences des Verzeichnisses Library deines home Verzeichnisses. Den wuerde ixch als erstes mal loeschen.

    Wenn das das Problem nicht behebt musst du bis heute Abend warten bis ich wieder an meinem Mac sitze um dir zu sagen was du sonst noch loeschen kannst.

    System neu zu installieren ist wenig hilfreich. Auf Tiger zu warten auch :)

    Cheers,
    Lunde
     
  5. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    .plist löschen
    Überprüfen ob überhaupt genug Platz auf der iDisk ist
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Er schrieb "Backup von irgendwas". Ich nehme mal an, da hat er nicht den ganzen Platteninhalt ausgewählt. Zudem warten wir noch auf die Aussage, ob er überhaupt auf die iDisk sichern will.
    Ausserdem wird Apple im Falle einer vollen iDisk hoffentlich eine weniger verwirrende Fehlermeldung präsentieren! ;)
     
  7. Stenz

    Stenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    11.06.2003
    @admartinator

    Das schließt es aber auch nicht aus, auf welchem Medium das Backup erstellt wurde ist aus dem Beitrag ja nicht eindeutig zu sehen. Backup schlägt dir ja beim ersten Start .mac als Ort vor.
     
  8. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Sag ich doch! ;)

    Echt? Das ist schon soooo lange her. Kann ich mich nicht mehr dran erinnern.
    Ich hab bisher eigentlich noch nie Probleme mit Backup gehabt. Weder in Version 1.x noch in 2.0. Ich hab zwar schon mal nach einer Alternative gesucht, doch so schön einfach, wie Backup ist sonst keines der (freien) Programme gewesen.
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Sollte man meinen, ja. Ich hatte mit Backup nie Probleme oder kryptische Fehlermeldungen.

    Es wäre einen Versuch wert, sich an den Apple Service zu wenden …
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen